So aktivieren Sie Alexa auf dem Sonos One

Der Sonos One wurde Ende 2017 in den Niederlanden veröffentlicht. Dieser Lautsprecher kann zum Streamen von Musik verwendet werden, aber auch für intelligente Assistenten wie Google Assistant und Amazon Alexa. Sie können Amazonas Alexa auf Umwegen aktivieren. Wir erklären, wie das geht.

Die Marketingabteilung von Sonos setzt alles daran, dass der Sonos One-Lautsprecher Sprachassistenten über die eingebauten Mikrofone unterstützt. Und oh ja, die Audioqualität ist auch in Ordnung. Leider werden uns die Sprachassistenten in den Niederlanden überhaupt nicht angeboten, da sie die niederländische Sprache nicht sprechen. Selbst wenn Sie nur auf Englisch mit ihnen sprechen möchten, ist dies nicht zulässig. Sprachlos, wörtlich und im übertragenen Sinne. Glücklicherweise können Sie etwas dagegen tun, damit Sie die Funktionalität Ihres teuren Lautsprechers nutzen können.

Apps

Sie können Amazon Alexa auf Ihrem Sonos One zum Laufen bringen. Dazu benötigen Sie einige Dinge: die Sonos Mobile App (Android & iOS) und eine VPN-Verbindung. Aber wir fangen mit Alexa an. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Konto bei Amazon haben, und installieren Sie dann die Amazon Alexa-App (Android und iOS). In dieser App können Sie sich mit Ihrem Amazon-Konto registrieren.

Um Alexa auf Ihrem Sonos One zu aktivieren, gehen wir bereits davon aus, dass Sie sich in Ihrem WiFi-Netzwerk befinden, mit dem Sie Ihr Sonos verbunden und konfiguriert haben. Wenn Sie in den Einstellungen in der Sonos-App auf Sprachdienste klicken, werden Sie benachrichtigt, dass dies in Ihrem Land nicht verfügbar ist. Aus diesem Grund verwenden wir eine VPN-App, um den Datenverkehr umzuleiten. Dies ist beispielsweise mit Nord VPN möglich, das drei Tage lang kostenlos genutzt werden kann. Es stehen zahlreiche VPN-Dienste mit einer kostenlosen Testphase oder einem Datenlimit zur Verfügung. Diese eignen sich perfekt für diese Alexa-Aktivierung, sofern sie den Internetverkehr über ein Land umleiten, in dem Alexa verfügbar ist. Zum Beispiel die USA.

VPN

Am einfachsten ist es, das VPN auf Ihrem Router einzurichten. Dadurch wird der gesamte Internetverkehr von Ihrem Heimnetzwerk umgeleitet. Es ist aber auch nur über eine VPN-Verbindung auf Ihrem Smartphone oder Tablet möglich. Wenn Sie Ihre Verbindung zu einem Land umgeleitet haben, in dem Alexa verfügbar ist, wechseln Sie schnell zur Sonos-App, mit der Sie zu den Sprachdiensten zurückkehren . Sie sollten dies sofort tun, da die Sonos-App beim Warten sofort nach Geräten sucht, die sie nicht mehr finden kann, weil Sie Ihre Verbindung umleiten. Es kann also vorkommen, dass Sie eine Fehlermeldung erhalten oder die App nichts tun möchte, weil sie kein Sonos-System finden kann. Keine Sorgen. Bitte trennen Sie das VPN und versuchen Sie es erneut.

Wenn die Sprachdienste auswählen, wählen Sie einen weggeführten Bewerbungsprozess aus, behalten Ihr Konto und Alexa Alexa wird aktiviert. Sie können es dann sofort verwenden, indem Sie Alexa sagen und Ihre Frage auf Englisch stellen. Nach der Aktivierung von Alexa müssen Sie kein VPN mehr für den Sprachassistenten verwenden.

Stumm

Es ist eine beängstigende Idee: Der Sonos One ist mit dem Internet verbunden, verfügt über sieben Mikrofone zur Spracherkennung und keinen Netzschalter. Am Lautsprecher befindet sich eine Stummschalttaste, die die Mikrofone ausschaltet. Es ist jedoch noch besser, den Sonos über eine Steckdosenleiste mit Ein / Aus-Schalter mit Strom zu versorgen. Auf diese Weise können Sie den Sonos jederzeit ein- und ausschalten.