Alternativen zu Outlook

Microsoft Outlook ist ohne Zweifel das bekannteste Mailprogramm. Wussten Sie jedoch, dass es für diese Software auch hervorragende Alternativen gibt? Wir haben eine Auswahl von Outlook-Alternativen getroffen, die dieselben oder sogar bessere Funktionen bieten.

Windows Live Mail

Für den Heimgebrauch können Sie mit Windows Live Mail beginnen. Die neueste Version dieses Programms, die Sie kostenlos verwenden können, finden Sie unter Windows Live. Windows Live Mail ist Teil von Windows Live, zu dem auch Hotmail und Messenger gehören.

1. Layout

Es gab einmal Outlook Express, dessen Name stark darauf hindeutete, dass es sich um eine abgespeckte Version von Outlook handelte. Outlook Express wurde inzwischen durch Windows Live Mail ersetzt. Mit Windows Live Mail können Sie Ihre E-Mails so verwalten, wie Sie es von Outlook gewohnt sind. Das Programm hat daher ein weitgehend vergleichbares Format. Links finden Sie eine Übersicht aller Konten. Unten links sehen Sie Links zum Kalender, zur Kontaktliste, zu RSS-Feeds und zu Newsgroups. Rechts finden Sie Ihre E-Mail-Nachrichten, eine Vorschau und einen Miniaturkalender.

2. Verknüpfen Sie Webmail

Im Vergleich zu Microsoft Outlook bietet Windows Live Mail sogar eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Möglichkeit, Ihre Webmail (z. B. Hotmail oder Gmail) direkt in Windows Live Mail zu verarbeiten. Dies ist praktisch, da Sie hierfür in Outlook eine externe Erweiterung benötigen. Klicken Sie in Live Mail auf die Registerkarte Datei (links neben Start ) und wählen Sie Optionen / E-Mail-Konten . Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und wählen Sie E-Mail-Konto. Geben Sie im nächsten Fenster Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Möglicherweise kann Windows Live Mail die weiteren Einstellungen unabhängig konfigurieren. Die Webmail-Funktion unterstützt beliebte E-Mail-Dienste wie Hotmail und Gmail. Anschließend werden sie dem Menü auf der linken Seite hinzugefügt, wobei jedem Konto eine eigene Farbe zugewiesen wird.

Windows Live Mail ist der Nachfolger von Outlook Express.

3. Richten Sie Nachrichtenregeln ein

Nachrichtenregeln spielen in Outlook eine wichtige Rolle, und Sie können auch in Windows Live Mail damit arbeiten. Klicken Sie auf die Registerkarte Ordner und dann auf die Schaltfläche Nachrichtenregeln . Das Einstellungsfenster ist fast identisch mit dem von Outlook. Zuerst wählen Sie eine oder mehrere Bedingungen und dann eine oder mehrere zugehörige Aktionen aus. Klicken Sie im dritten Feld auf die unterstrichenen Wörter, um die Beschreibung zu bearbeiten. Geben Sie im letzten Feld Ihrer eigenen Regel einen geeigneten Namen. Bestätigen Sie mit einem Klick auf Regel speichern . E-Mail-Nachrichten, die die angegebenen Kriterien erfüllen, werden gemäß dieser Regel behandelt. Sie können natürlich mehrere Kriterien erstellen. Im Hauptfenster RegelnSie finden alle Regeln. Hier können Sie auch die Reihenfolge der Regeln anpassen. Wählen Sie eine Linie aus und klicken Sie auf Auf oder Ab . Sie können eine Regel auch direkt anwenden. Wählen Sie dazu dies aus und klicken Sie auf Jetzt anwenden . Die Regel wird sofort in der ausgewählten Mailbox ausgeführt.

Windows Live Mail ist der Nachfolger von Outlook Express.

4. Planen Sie einen Termin

Eine praktische Option, die Outlook bietet, besteht darin, dass Sie eine E-Mail in einen Termin konvertieren können, sodass sie sofort im Kalender landet. Dies ist auch in Windows Live Mail möglich. Wählen Sie die E-Mail-Nachricht aus, die Sie in den Kalender kopieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Zum Kalender hinzufügen . Diese Schaltfläche wird auf der Registerkarte Start angezeigt . Sie können dann die Uhrzeit angeben und sogar auswählen, in welchen Kalender der Termin aufgenommen werden soll. Dies ist nützlich, wenn Sie mehrere Kalender verwalten. Zufrieden? Bestätigen Sie mit Speichern und schließen Sie .

Eine E-Mail-Nachricht kann auch in Windows Live Mail in einen Termin umgewandelt werden.

5. Diskussionsansicht

Wenn Sie häufig mehrere Nachrichten zum gleichen Thema erhalten, kann Ihr Posteingang ziemlich voll werden. In der Diskussionsansicht werden Nachrichten zusammengefasst, die zusammengehören. Sie können die Anzeige von Diskussionen selbst in Windows Live Mail aktivieren. Klicken Sie auf die Registerkarte Bild und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Diskussionen . Wenn Sie nun auswählen Auf Nachrichten , die gemeinsam von nun gehören zu gruppiert werden. Sie können es jederzeit deaktivieren, indem Sie erneut auf Diskussionen klicken und dann Aus auswählen.