Wie verbindet man einen Beamer?

Jeder, der Präsentationen auf Konferenzen, in Unternehmen oder bei einem zufälligen Familientreffen mit Fotos von Großvater und Großmutter besucht (oder hält), wird fast immer feststellen, dass etwas schief geht: einen Beamer anschließen. Da es beim ersten Mal nie richtig läuft, erfahren Sie hier, wie Sie einen Laptop an einen Beamer anschließen.

Erster schneller Schritt-für-Schritt-Plan

1. Schließen Sie die Kabel zwischen dem Projektor und dem Laptop an.

2. Schalten Sie den Projektor ein und lassen Sie ihn vollständig aufwärmen.

3. Schalten Sie den Laptop erst ein, wenn der Projektor vollständig aufgeheizt ist.

Je nachdem, welchen Projektor Sie haben, können Sie den Projektor über VGA anschließen (was ziemlich Standard ist), aber modernere Projektoren haben oft auch einen HDMI-Anschluss.

Zwei Verbindungen: HDMI und VGA

Wenn Sie einen Apple-Laptop verwenden, benötigen Sie einen Adapter: vom Display-Anschluss auf der Rückseite (Hinweis: Er ist für ältere Modelle breiter als für neuere Modelle, was unpraktisch ist) zu VGA, HDMI oder DVI. Wenn Sie einen Mac Mini anschließen möchten, können Sie dies über HDMI tun. Die neuere Generation von Macbook Pros verfügt seit Anfang 2012 auch über eine HDMI-Verbindung.

Die meisten Laptops haben keinen DVI-Anschluss, aber VGA und / oder HDMI sind Standard. Viele Desktop-Computer sind noch mit dieser Verbindung ausgestattet, aber der Standard ist ohnehin veraltet.

Das berüchtigte Apple-Kabel; Ohne dieses Ding kannst du nichts machen

Zweiter schneller Schritt-für-Schritt-Plan

Dann kommen wir zum aufregenden Teil, denn das korrekte Anschließen von Kabeln sollte immer noch funktionieren, oder? Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten, aber letztendlich dreht sich beim Anschließen eines Beamer alles um das Signal, das Sie vom Laptop zum Beamer übertragen möchten. Dort geht es oft schief.

Option 1: Verbinden und warten

Viele moderne Laptops erkennen einen Beamer (oder ein externes Display) sofort und wissen, was zu tun ist. Wenn der Beamer eingeschaltet ist, erkennt er den Laptop als Eingabegerät und das Bild springt direkt von Ihrem Bildschirm zur Projektion des Beamer. Bereit!

Option 2: Arbeiten mit Tastenkombinationen in Windows 7

Normalerweise ist es nicht so einfach wie in Option 1: Es ist nicht umsonst, dass es bei der Arbeit mit einem Beamer immer Ärger gibt, sehr oft wird der IT-Manager gefragt oder auf Partys mit Familienfotos nach diesem handlichen Computerneffen.

Viele Laptops, die unter Windows ausgeführt werden, verfügen über eine FN-Taste, normalerweise unten links auf der Tastatur. Wenn Sie diese Taste gedrückt halten und F5 drücken , wird die Bildschirmanzeige auf dem Projektor gestartet. Wenn Sie Windows 7 verwenden, ist es noch einfacher ...

Windows P.

Halten Sie die unten Windows - Taste und drücken Sie auf P . 1x P ist der Bildschirm selbst, 2x wird dupliziert, 3x wird erweitert und 4x befindet sich nur auf dem Beamer. Wenn Sie die Schlüssel loslassen, wird die Zuordnung verarbeitet. Sie sehen das Menü unten:

Option 3: Systemsteuerung

Eine Option, die ebenfalls vorhanden ist und insbesondere auf älteren Laptops mit dem Betriebssystem Vista oder XP funktioniert, besteht darin, die Aufgabe über die Systemsteuerung zu erledigen. Zusammenfassend (mehrere Menüs gleichzeitig) sieht es so aus: