Steuern Sie Ihre Geräte mit Domoticz und Raspberry Pi

Lampen, die sich automatisch einschalten, der Thermostat, der Ihr Zuhause angenehm warm hält, und die Waschmaschine, die Sie aus der Ferne einschalten: Haben Sie Ihr Zuhause bereits intelligent gemacht? Mit einem Raspberry Pi und der Domoticz-Software ist das ganz einfach!

Tipp 01: Teile

Was Sie letztendlich an Teilen benötigen, hängt stark von Ihren Wünschen ab. Für diesen Artikel werden wir mit einem Raspberry Pi 3 beginnen. Es gibt mehrere Anbieter, die sogenannte Starter-Kits anbieten. Damit erhalten Sie die Grundbedürfnisse auf einmal. Ein gutes Beispiel für einen Anbieter mit einem solchen Kit ist SOS Solutions. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens die folgenden Teile haben, wenn Sie mit Domoticz auf dem Raspberry Pi beginnen: - Raspberry Pi 3 Modell B mit geeignetem Netzteil, einer Micro-SD-Karte mit mindestens 8 GB, einem SD-Kartenleser und einem Netzwerkkabel , ein Bildschirm mit HDMI-Kabel sowie eine USB-Maus und -Tastatur.

Wenn Sie bereits einen funktionierenden Raspberry Pi haben, können Sie den ersten Teil dieses Artikels überspringen. Immerhin haben Sie bereits ein geeignetes Betriebssystem und einen funktionierenden Raspberry Pi installiert. Fahren Sie dann direkt mit dem Abschnitt "Erste Schritte mit Domoticz" fort.

Habe es installiert

Wenn Sie zum ersten Mal mit Raspberry Pi beginnen und ein Starter-Kit bestellen möchten, kann das Betriebssystem häufig vom Lieferanten gegen eine geringe Gebühr installiert werden. Sie können Domoticz dann sofort installieren. Wir installieren das Betriebssystem selbst.

Tipp 02: Betriebssystem

Um Domoticz auf einem Pi verwenden zu können, benötigen wir zunächst ein Betriebssystem. Es gibt verschiedene Betriebssysteme für den Pi, wir wählen Raspbian Lite. Um dies zu installieren, verwenden wir den Installationsmanager NOOBS (New Out of Box Software). Dies zeigt ein Menü, in dem Sie aus einer Auswahl von Betriebssystemen auswählen können, und NOOBS hilft auch beim Festlegen zusätzlicher Einstellungen wie der drahtlosen Netzwerkverbindung. Laden Sie zuerst die neueste Version von NOOBS auf Ihren PC herunter. Die Dateigröße beträgt ca. 1,5 GB. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Zip-Datei und wählen Sie Extrahieren .

Tipp 03: SD-Karte

Wenn Sie mit einer zuvor verwendeten Speicherkarte arbeiten möchten, formatieren Sie diese, bevor Sie fortfahren. Formatieren Sie die Karte mit dem kostenlosen SD Memory Card Formatter-Programm. Dies stellt sicher, dass die Speicherkarte gemäß dem richtigen Standard formatiert ist, und verhindert Probleme bei der Installation des Betriebssystems. Die Freeware finden Sie hier.

Legen Sie dann die leere SD-Karte in den Speicherkartenleser und öffnen Sie Ihren Explorer (verwenden Sie gegebenenfalls die Tastenkombination Windows-Taste + E). Kopieren Sie die extrahierten Dateien von NOOBS auf die SD-Karte.

Raspbian Lite ist eine abgespeckte Version von Raspbian, die für unsere Aufgabe vollkommen geeignet ist

Tipp 04: Himbeer-Pi

Es ist Zeit, den Raspberry Pi zum Laufen zu bringen. Schließen Sie eine USB-Tastatur und eine USB-Maus an das Gerät an und verbinden Sie den Raspberry Pi über ein HDMI-Kabel mit einem Bildschirm. Legen Sie die Micro-SD-Karte ein, auf die Sie zuvor NOOBS kopiert haben. Alles verbunden? Schließen Sie dann die Stromversorgung an. Der Raspberry Pi startet. Geduld ist eine Tugend: Dies kann einige Zeit dauern, insbesondere beim ersten Mal. Nach dem Start des Raspberry Pi wird das NOOBS-Hauptfenster mit einer Auswahl von Betriebssystemen angezeigt. Wir bevorzugen Raspbian Lite. Dies ist eine abgespeckte Version von Raspbian, die für unseren Job vollkommen ausreichend ist. Dieses Betriebssystem ist jedoch standardmäßig nicht verfügbar und muss heruntergeladen werden. Glücklicherweise ist dies nicht allzu schwierig, da der Raspberry Pi 3 über eine integrierte WiFi-Karte verfügt. Drücken Sie das W oder klicken SieWiFi- Netzwerke und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem drahtlosen Netzwerk her. Unmittelbar danach werden die anderen verfügbaren Betriebssysteme angezeigt, einschließlich Raspbian Lite. Wählen Sie dieses Betriebssystem und drücken Sie die Eingabetaste . Wählen Sie dann Installieren oder drücken Sie I. Das Betriebssystem wird heruntergeladen und installiert. Beim ersten Start des Systems fragt Raspberry nach den Anmeldeinformationen. Standardmäßig lautet der Benutzername pi und das Passwort Himbeere . Sobald Sie die Befehlszeile mit dem blinkenden Cursor sehen, ist das System betriebsbereit!

Tastatur

Die richtige Tastatur für Ihren Raspberry Pi ist möglicherweise nicht installiert, sodass bestimmte Tastenanschläge beispielsweise nicht das richtige Zeichen erzeugen. Glücklicherweise können Sie dies relativ schnell selbst einstellen. Geben Sie in der Befehlszeile sudo raspi-config ein . Wählen Sie Localization Optionen und wählen Sie die richtige Tastatur.

Tipp 05: Holen Sie sich Domoticz

Domoticz ist ein kompaktes Hausautomationssystem, mit dem Sie eine Vielzahl von Geräten bedienen können. Denken Sie an Sensoren wie Wetterstationen, Strom und Wasser, aber auch an intelligente Geräte wie intelligente Beleuchtung und Lautsprecher. Sie können Domoticz über verschiedene Geräte wie Laptop, Tablet und Smartphone bedienen. Die Benutzerumgebung ist webbasiert und kann auf verschiedenen Geräten installiert werden. Wir verwenden den Raspberry Pi, den wir in den vorherigen Schritten dafür vorbereitet haben.

Wir laden zuerst Domoticz auf den Pi herunter. Stellen Sie die Befehlszeile des Pi vor sich und geben Sie den folgenden Befehl ein, gefolgt von der Eingabetaste:

curl -L install.domoticz.com | Sudo Bash

Der Startbildschirm fragt nun, ob Sie http und https verwenden möchten. Wählen Sie beide aus und passen Sie in den Standardeinstellungen nichts an. Im folgenden Bildschirm werden Sie gefragt, welche Portnummer Sie verwenden möchten. Wir wählen hier auch 8080 und drücken OK . Wir lassen auch die Standardportnummer 443 von https unverändert. Im Endbildschirm sehen Sie, wohin Sie mit dem Browser surfen können, in unserem Fall: //192.168.0.156:8080.

Sie können Domoticz über verschiedene Geräte wie Laptop, Tablet und Smartphone bedienen

Tipp 06: Domoticz einrichten

Öffnen Sie nun einen Browser wie Chrome auf dem Computer und surfen Sie zur Website Ihrer Domoticz-Installation. In unserem Fall geben wir die Adressleiste //192.168.0.156:8080 ein. Wenn es nicht funktioniert, lesen Sie das Feld 'Domoticz Beta-Version'. Domoticz ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Klicken Sie für die Einstellungen auf Setup . Unter Hardware finden Sie Hardware, mit der Sie direkt von Domoticz aus kommunizieren können. Für die meisten Geräte benötigen Sie solche Hardware: Sie bildet die Verbindung zwischen dem Endgerät (z. B. Beleuchtung) und Domoticz. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Bridge of Philips Hue-Beleuchtung. Die zweite Kategorie ist Geräte. Alle gefundenen Smart-Geräte werden hier angezeigt. Dieser Abschnitt ist am Anfang leer, da Sie ihn später selbst mit Geräten füllen werden. Schließlich finden Sie alle anderen Einstellungen unter Einstellungen .

Domoticz Beta-Version

Wenn Sie im nächsten Schritt nicht auf Ihre Domoticz-Umgebung zugreifen können, fehlt möglicherweise eine Datei, die das Laden von Domoticz verhindert. In vielen Fällen hängt dieses Problem mit der fehlenden Bibliothek libssl.so zusammen. Zum Zeitpunkt des Schreibens arbeiten wir an einer Lösung. Die neueste Beta-Version von Domoticz leidet nicht darunter. Wenn Sie Probleme haben, installieren Sie die Beta-Version. Sie machen das wie folgt. Geben Sie in der Befehlszeile Ihres Raspberry Pi Folgendes ein : cd domoticz und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie dann ./updatebeta ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste. Domoticz wird jetzt auf die neueste Version aktualisiert.

Tipp 07: Allgemeine Einstellungen

Unter Setup / Einstellungen finden Sie die Seite mit den allgemeinen Einstellungen. Hier können Sie die Sprache von Englisch auf Niederländisch umschalten. Wir werden dies sofort arrangieren, sodass alle Menüs und Optionen jetzt auf Niederländisch angezeigt werden. Geben Sie dann Ihren aktuellen Standort unter Standort ein . Diese Informationen sind wichtig, um beispielsweise herauszufinden, wann die Sonne aufgeht und untergeht, und um zu wissen, welche Wettervorhersage für Ihren Standort gilt. Ganz unten finden Sie den Abschnitt Sichtbare Menüs . Hier legen Sie fest, welche Teile in den Registerkarten oben enthalten sein sollen. Vorerst sind wir mit der Standardauswahl zufrieden.

Tipp 08: Hardware-IP-Adressen

Um Ihre intelligenten Geräte wie Beleuchtung und Thermostat steuern zu können, schließen Sie sie an Domoticz an. Dafür benötigen Sie manchmal eine Zwischenstation, wir nennen diese auch Gateway oder Brücke. Dieser Teil kümmert sich um die Übersetzung zwischen Domoticz und dem Endgerät. Betrachten Sie zum Beispiel die Brücke Ihrer Hue-Beleuchtung: Diese Box kommuniziert mit den Lampen. Um diese Hardware hinzuzufügen, benötigen Sie die entsprechende IP-Adresse. Wenn Sie feste IP-Adressen verwenden und einen Überblick darüber haben, nehmen Sie diese dort. In vielen Fällen verwenden Sie dynamische IP-Adressen, die vom Router zugewiesen wurden. Sie finden diese Informationen auf der Konfigurationsseite des Routers. Öffnen Sie diese Seite und fordern Sie eine Übersicht der zugewiesenen IP-Adressen an. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Passwörter für die Hardware haben.

Tipp 09: Hardware hinzufügen

Klicken Sie auf der Startseite auf Hardware . Hier geben Sie an, welche Geräte wie Bridges und Gateways in Ihrem Haus vorhanden sind. Wählen Sie in der Liste Typ das Gerät aus , das Sie hinzufügen möchten, z. B. Philips Hue Bridge . Die Liste enthält eine große Anzahl von Geräten, darunter den bekannten Toon-Thermostat, den Nest-Thermostat, Philips Hue und Logitech Harmony. Einige Geräte können relativ einfach hinzugefügt werden, z. B. die Hue Bridge. Geben Sie die IP-Adresse und den Port ein und drücken Sie die Round Link-Taste auf der Hue-Brücke. Klicken Sie in Domoticz unmittelbar danach auf Bridge registrieren . Der Link wird dann automatisch erstellt und Sie müssen keinen Benutzernamen und kein Passwort mehr eingeben. Nachdem Sie alle Details eingegeben haben, fügen Sie das Gerät über hinzuHinzufügen . Das Gerät wird zur Hardwareliste hinzugefügt.

In der Tabelle finden Sie alle Informationen zu den Geräten und deren Status

Tipp 10: Tischgeräte

Wenn Sie Komponenten wie die Hue Bridge hinzugefügt haben, finden Sie die entsprechenden Geräte (z. B. die eigentlichen Lampen) über Einstellungen / Geräte . Diese Tabelle enthält interessante Informationen zu den verschiedenen Geräten und deren Status. Wenn Sie beispielsweise den Toon-Thermostat oder den Nest-Thermostat hinzugefügt haben, werden hier die aktuellen Temperatureinstellungen angezeigt. Hier sind auch "versteckte" Informationen sichtbar, zum Beispiel enthält der Bewegungsmelder von Philips Hue auch ein Thermometer, und diese Daten werden auch hier angezeigt. Diese Tabelle gibt Ihnen daher die „Bausteine“ Ihres Smart Homes.

Tipp 11: Hinzufügen

Jetzt können Sie die einzelnen Geräte zu Domoticz hinzufügen. In unserem Beispiel möchten wir die Hue-Beleuchtung in der Studie betreiben. Wir suchen diese Lampe in der Liste. Wenn Sie den Artikel nicht finden können, verwenden Sie das Suchfeld oben rechts. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Lampe / Schalter hinzufügen (der grüne Kreis mit dem weißen Pfeil). Geben Sie dem Teil einen guten Namen und klicken Sie auf Gerät hinzufügen . Sie finden das Gerät dann auf der Registerkarte Switches und es ist sofort einsatzbereit. Wiederholen Sie diese Schritte für alle Geräte, die Sie hinzufügen möchten.

Tipp 12: Bedienen des Geräts

Sie können die hinzugefügten Geräte auf der Registerkarte Switches steuern. Schieben Sie bei einer Lampe den Schalter nach links, um sie zu dimmen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Timer . Hier legen Sie fest, wann das Gerät (z. B. die Lampe) beispielsweise bei Sonnenaufgang aktiviert werden soll. Sie können auch angeben, an welchen Tagen die Werbeaktionen gelten sollen. Wenn Sie bestimmte Geräte häufig verwenden, fügen Sie sie Ihren Favoriten hinzu: Suchen Sie auf der Registerkarte Schalter das Teil und klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Stern (unten links im Feld). Sie finden Ihre Favoriten auf der Registerkarte Dashboard . Sie können auch alle Geräte aus dem Wohnzimmer in eine Gruppe einordnen: über die Registerkarte Gruppen . Klicken Sie unten im Fenster auf GerätKlicken Sie auf dem Gerät, das Sie hinzufügen möchten, auf Hinzufügen .

Tipp 13: Ereignisse

Wenn Sie verstehen, wie Domoticz funktioniert, können Sie mit Ereignissen beginnen. Damit können Sie fast alle Teile automatisieren, die Sie mit Domoticz verknüpft haben. Gehen Sie zu Einstellungen / Weitere Optionen / Ereignisse . Mit Blockly können Sie Ihre Aktionen basierend auf visuellen Bausteinen automatisieren. Unter Geräte finden Sie beispielsweise eine Übersicht über Komponenten wie Schalter, Gruppen und Szenen. Unter Kontrolle bestimmen Sie die 'Wenn'-Bedingungen. Zum Beispiel: "Wenn die Sonne untergeht, dann". Wenn Sie die aktuelle Zeit für eine Aktion benötigen, können Sie diese über den Abschnitt Zeit verwenden. Auf diese Weise können Sie eine Situation schaffen, in der sich die Lichter im Wohnzimmer automatisch einschalten, wenn die Sonne untergeht und der Bewegungsmelder eine Weile niemanden registriert hat. Experimentieren Sie mit den Möglichkeiten!

Lassen Sie die Lichter im Wohnzimmer automatisch einschalten, wenn die Sonne untergegangen ist

Tipp 14: Aktuelles Wetter

Interessant ist die Möglichkeit, Domoticz mit Weather Underground, einem Online-Wetterdienst, zu verbinden. Hiermit können Sie das aktuelle Wetter von verschiedenen Wetterstationen abfragen. Sie fügen hinzu , dass zu meinem Domoticz Abschnitt Gerät , wählen geben auf Weather Underground . Um den Dienst nutzen zu können, benötigen Sie einen API-Schlüssel. Gehen Sie zu www.wunderground.com und erstellen Sie ein kostenloses Konto und melden Sie sich an. Dann gehen Sie hierher und wählen Sie Stratus Plan und Entwickler (unten). Dafür zahlen Sie nichts. Klicken Sie auf Kaufschlüssel , geben Sie an, dass Sie den Schlüssel für nichtkommerzielle Zwecke benötigen, und geben Sie bei Project Domoticz ein. Sie benötigen den angezeigten API-Schlüssel.

Jetzt ist es wichtig, die Wetterstation in Ihrer Nähe auszuwählen. Gehen Sie hierher und überprüfen Sie die Wetterstationen. Klicken Sie auf die Wetterstation, die Sie verwenden möchten. Im Fenster geben Sie die Stations-ID ein. Öffnen Sie Domoticz und wählen Sie Einstellungen / Hardware . Bei Type wählen Sie Weather Underground . Geben Sie Ihren eigenen API-Schlüssel in das Feld und die Stations-ID unter Standort ein . Klicken Sie auf Hinzufügen. Wenn das Setup gut gelaufen ist, finden Sie die neuen virtuellen Geräte über Einstellungen / Geräte . Hier sehen Sie einen Windmesser, ein Barometer und einen Regenmesser, die Sie in Ihren Schaltkreisen verwenden können.

Tipp 15: Probleme?

Wenn Sie Probleme haben, ist es hilfreich zu wissen, dass Domoticz im Protokoll ( Einstellungen / Protokoll ) nachverfolgt, was mit den Geräten in Ihrem Haus geschieht. Auf der Registerkarte Problem finden Sie eine Übersicht über mögliche Fehler. Wenn Sie alle Einträge schnell durchgehen möchten, können Sie die Filterfunktion oben rechts verwenden.

Bist du hängen geblieben? Charakteristisch für Domoticz ist die große Gruppe begeisterter Anwender, die auch Erfahrungen miteinander austauschen. Ein umfangreiches Benutzerforum finden Sie hier. Besonders wenn Sie gerade erst mit Domoticz anfangen, ist das Forum eine sehr wertvolle Ressource, in der erfahrene Benutzer Ihnen schnell helfen werden. Dies ist kein unnötiger Luxus für ein Open-Source-Projekt wie Domoticz, da eine umfassende Dokumentation nicht selbstverständlich ist.

Domoticz schließen

Um Domoticz herunterzufahren oder neu zu starten, wählen Sie Einstellungen / Weitere Optionen / Computer neu starten oder Herunterfahren . Ziehen Sie niemals einfach das Netzkabel von Ihrem Raspberry Pi ab.