Die besten Fotogalerie-Apps für Android

Sie machen wahrscheinlich viele Fotos mit Ihrem Smartphone. Egal, ob Sie eine großartige Smartphone-Kamera wie das Galaxy S6 oder ein mittelmäßiges Gerät haben, sie ist immer bereit für besondere Fotomöglichkeiten.

Das bedeutet natürlich, dass Sie wahrscheinlich viele Fotos haben. Zu viel, um sich selbst zu verwalten, es sei denn, Sie haben eine Menge Freizeit und eine Menge Geduld. Lesen Sie auch: 9 Android-Tipps zum Bearbeiten Ihrer Fotos.

Deshalb benötigen Sie eine Kamerarollen-App, die mehr kann als nur Ihre Bilder anzuzeigen. Ihr Telefon verfügt möglicherweise über eine App namens "Galerie" oder ähnliches, und Sie haben wahrscheinlich die Fotos-App von Google, aber es gibt wahrscheinlich etwas Besseres. Es gibt mehrere Apps von Drittanbietern, mit denen Sie Ihre Sammlung eingrenzen und Ihre Fotos besser organisieren können, sodass Sie nicht endlos wischen müssen, wenn Sie Ihren Freunden ein bestimmtes Foto zeigen möchten.

MyRoll überrascht Sie mit den besten Momenten

Wenn Sie möchten, dass Ihre Fotogalerie etwas von dem schweren Heben übernimmt und Sie mit den Fotos überrascht, die Ihnen am besten gefallen, schauen Sie sich MyRoll an.

Das klassische Kamerarollenlayout und ein Raster mit Vorschau Ihrer Bilder erleichtern die Navigation. Der Unterschied zu anderen Apps besteht jedoch in der Art und Weise, wie Fotos in Moments gruppiert werden. Dies sind Gruppen von Fotos, die Sie ungefähr zur gleichen Zeit oder am gleichen Ort aufgenommen haben.

Dies ist ideal für Urlaubsfotos oder wenn Sie eine Menge Fotos von einem süßen Baby gemacht haben. Auto Learning ist nicht perfekt - ich wurde über eine coole neue Gruppe von Fotos informiert, nur um herauszufinden, dass es sich um eine Gruppe von 10 Screenshots handelt.

MyRoll hat eine Lösung für dieses Problem in Form einer Partner-App: Gallery Doctor.

Es analysiert Ihre Fotos und empfiehlt, welche "schlechten" Bilder verworfen werden sollen, z. B. Screenshots oder Fotos von geringer Qualität. Sie können selbst entscheiden, welche Fotos weggeworfen werden sollen, damit das Programm Ihre Hochzeitsfotos nicht versehentlich wegwirft. Das Sortieren ist eigentlich sehr gut. Ich mache ausnahmsweise Screenshots, aber es hilft, schlechte Fotos, die Sie verpasst haben, loszuwerden.

A + Galerie ist am besten für Facebook-Süchtige

Wenn Sie Ihre Fotos über Facebook teilen, ist A + Gallery wahrscheinlich die beste Option. Die App kann eine Verbindung zum Fotosicherungsdienst von Facebook herstellen, sodass Ihre Fotos sofort freigegeben werden können. Dies geschieht normalerweise in der App des sozialen Netzwerks.

A + hat auch eine interessante Funktion, mit der Sie anhand der Farbe nach Fotos suchen können. Es ist ein bisschen seltsam und nicht etwas, das ich regelmäßig verwenden würde, aber vielleicht denken andere anders.

Insgesamt hat es eine saubere Oberfläche, was es zu einer großartigen Alternative macht, wenn Ihre Standardgalerie nicht so schön ist, was leider manchmal bei Telefonherstellern der Fall ist.

Quickpic funktioniert hervorragend mit Sicherungsdiensten

Quickpic kann alle Ihre Fotos anzeigen, wenn Sie verschiedene Cloud-Speicherkonten verwenden. Google Drive / Fotos, Dropbox, OneDrive, Amazon, Box und andere Dienste werden unterstützt. Sie können ein Foto auch direkt über WLAN mit einem anderen Gerät teilen, obwohl ich hierfür Bluetooth oder Android Beam empfehlen würde.

Sie können Ihre Bilder auch als Stapel, Raster oder Liste anzeigen und in Ordnern sortieren. Die Benutzeroberfläche verfügt über eine Vielzahl von Materialdesign-Elementen wie die Navigationsleiste und das Ausziehmenü, sodass sie einfach zu bedienen ist und schön aussieht.

Piktures bietet eine saubere, intelligente Oberfläche

Bilder: Dies ist eine der am besten aussehenden Galerie-Apps da draußen. Es gibt mehrere Abschnitte, durch die Sie wischen können, um Ihre Fotos auf verschiedenen Bildschirmen in verschiedene Hauptkategorien zu unterteilen. Sie können dann wischen, um Ihre Alben, nach Standort gruppierten Fotos oder eine Kalenderansicht anzuzeigen, in der bestimmte Fotos von verschiedenen Tagen angezeigt werden.

Sie können die Dinge ein wenig aufpeppen, indem Sie ein bestimmtes Bild als Feature-Foto für eine Karte auswählen. Es sieht gut aus und macht es einfacher, eine Vorstellung davon zu bekommen, was sich in dem Ordner befindet.

Ignorieren Sie nicht die Fotoambitionen von Google

Während all diese Apps bewundernswerte Implementierungen sind, lohnt es sich, die sich entwickelnden Fotobemühungen von Google im Auge zu behalten. Die meisten Hersteller legen dies nicht als Standard fest, aber Google+ Fotos werden zusammen mit Google+ auf Ihrem Gerät angezeigt. Google wird es aus seinem sozialen Netzwerk aus dem Bundle herausholen und dabei seinen Hauptspeicher-Hub auf Google Drive verlagern.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Galerie in beiden Apps anzeigen können. Der Hauptvorteil der Standalone-Fotos besteht darin, dass sie über eine automatische und automatische Bildanpassung verfügen. Es gibt auch Optionen zum Anpassen der Belichtung, von denen viele aus Snapseed stammen, das von Google aufgekauft wurde.

Fotos sind auf Smartphones wichtig - denken Sie an Samsungs Schwerpunkt auf die Kamera mit dem Galaxy S6 und LG mit dem G4. Dies bedeutet, dass die Anwendungen, die Ihre Fotos verwalten, immer besser werden müssen, um ihren Platz auf Ihrem Telefon zu behalten.