Pioneer DJ DM-40BT-W - energisch und modern

Jeder, der sich professionell mit Audio beschäftigt, sollte in gute Monitore investieren. Pioneer DJ konzentriert sich seit Jahren erfolgreich auf den Discjockey und erweitert das Sortiment um neue Lautsprecher. Wir müssen den Pioneer DJ DM-40BT-W ausprobieren.

Pionier DJ DM-40BT-W

Preis: 199 Euro, 171 Euro für die schwarze Version

Frequenzbereich: 60Hz - 30kHz

Leistung: 2 x 21 Watt

Konnektivität: 1 Leitung Cinch, 1 Leitung 3,5 mm (Eingang), 3,5 mm Kopfhöreranschluss (Ausgang), Bluetooth 4.2 mit SBC, AAC, Qualcomm aptX und –Low Latency

Lautsprecher: ¾-Zoll-Hochtöner, 4-Zoll-Tieftöner

Format: 146 mm x 227 mm x 223 mm (BxHxT)

Gewicht: 2,7 kg (links), 2,2 kg (rechts)

Farben: Weiß und Schwarz

Website: tropicalerdj.com

Kaufen: kieskeurig.nl 7 Score 70

  • Vorteile
  • Aussehen
  • Bluetooth aptX
  • Energetischer Sound
  • Viele Eingänge
  • Negative
  • Nicht neutral genug für Studio
  • Kein Umschalten zwischen den Eingängen
  • Niedriger Bereich begrenzt

Die 2-Wege-Aktivlautsprecher haben ein modernes Design und sind in Schwarzweiß erhältlich. Auf der Vorderseite befindet sich der Lautstärkeregler für das eigene Soundinterface des DM-40BT-W sowie eine Kopfhörerbuchse. Dies ist eine praktische Ergänzung, da Sie nur einen Audioeingang für Lautsprecher und Kopfhörer belegen.

Dank der mitgelieferten rutschfesten Pads bleiben die Monitore fest und der Lautsprecher donnert nicht in die Oberfläche, auf der Sie ihn platzieren. Der linke Lautsprecher ist aktiv und enthält den Stromanschluss und ein Cinch-Kabel für den Eingang. Der rechte Lautsprecher ist passiv und Sie verbinden das Gerät über ein analoges Lautsprecherkabel.

Draht und drahtlos

Über den Cinch-Eingang und den Mini-Jack-Eingang können Sie zwei Geräte gleichzeitig mit einem Kabel verbinden. Bluetooth-Geräte können das neue Bluetooth-Modul der Klasse 2 im DM-40BT-W verwenden. Es unterstützt SBC, AAC und aptX Low Latency, so dass neben einer verbesserten Klangqualität praktisch keine hörbare Verzögerung zwischen der Quelle und dem tatsächlichen Ausgang auftritt. Wenn Ihr Gerät dies unterstützt, können Sie ein Video ohne merkliche Verzögerung des Tons ansehen.

Diese Kombination von Verbindungen macht das Pioneer DJ-Set für viele Situationen geeignet. Von einer analogen Verbindung mit Ihrem Computer und / oder Laptop zu einer drahtlosen Verbindung mit Ihrem Smartphone - ohne Verzögerung. Durch Anschließen von Kopfhörern wird der Ausgang an den Kopfhörereingang gesendet und die Lautsprecher selbst machen keinen Ton. Mit dem Lautstärkeregler am linken Lautsprecher steuern Sie den Ton über den Kopfhörereingang, die Analogeingänge und das über Bluetooth eingehende Signal.

Alle 3 Eingabeformen sind immer aktiv, was bedeutet, dass Sie mehrere Audioquellen zusammen hören, wenn Sie 2 der 3 nicht stumm schalten. Wenn Sie zwischen den Ausgängen wechseln möchten, kann das Fehlen eines Schalters ein Verlust sein.

Tanzen

Der Sound des Pioneer DJ DM-40BT-W ist nicht ganz naturgetreu, wie es sich für einen Monitor gehört. Der Bass ist warm und die Höhen sind klar, so dass der Mitteltonbereich nicht immer so stark ist. Bei der Musikproduktion ist das Klangbild zu berücksichtigen, während es beim Anhören bestimmter Musikgenres eine schöne Ergänzung darstellt.

Besonders Tanz klingt über die Lautsprecher von Pioneer DJ ziemlich energisch, weil der Bass einen großen Schub bekommt. Wenn Sie Künstler wie Claptone und GotSome spielen, bekommen Sie schnell das Clubgefühl, das beim Zusammenstellen eines DJ-Sets motivierend sein kann. Genres wie Rock klingen jedoch wegen des schwächeren Mitteltonbereichs nicht besonders gut.

Der Frequenzbereich reicht nicht aus, um viele Details im Ebenenbereich anzuzeigen. Eine Kick-Drum klingt gut, aber ein Bass-Solo von Marcus Miller klingt schnell chaotisch.

Die Lautsprecher sind mit einem Klasse-A / B-Verstärker ausgestattet und mit 21 Watt laut genug für einen kleinen Raum. Obwohl die tiefen Töne nach vorne gerichtet sind, klingt der mittlere und hohe Bereich an vielen Stellen etwas breiter und deutlich hörbar.

Zwei von dreien

Laut Verpackung ist der Pioneer DJ DM-40BT-W für die Musikproduktion, das DJing und das einfache Hören Ihrer Musik ausgelegt. Die Klangbühne macht das Set vielleicht nicht zur besten Wahl für den ersten Zweck, aber die vielen Verbindungen und die energiegeladene Klangbühne machen das Set für die beiden letzteren eine Überlegung wert - besonders für Tanzfanatiker.