Hervorragender EM7580-Media-Player basierend auf Kodi

Mit dem EM7580 bringt Eminent ein Produkt auf den Markt, auf das viele Medienfanatiker seit Jahren gespannt sind. Es ist ein gebrauchsfertiger Media Player mit einer vorinstallierten Version von OpenELEC (Kodi). Entspricht dieses handliche Gerät unseren hohen Erwartungen?

Hervorragende EM7580

Preis 89,99 €

Prozessor Amlogic S805-H

Grafikkarte Mali-450MP

Speicher 1 GB RAM / 8 GB Speicher

OS OpenELEC

Anschlüsse 3x USB 2.0, HDMI 1.4, S / PDIF (optisch), Ethernet 10/100, Micro-SD

Drahtlos 802.11a / b / g / n, Infrarot

Abmessungen 14 x 11,5 x 2,7 cm

Gewicht 165 Gramm

Website eminent-online.com 9 Punktzahl 90

  • Vorteile
  • Flexible Schnittstelle mit Kodi
  • Breite Dateiunterstützung
  • Add-Ons
  • Sehr ruhig
  • Negative
  • Kunststoffgehäuse

Das Kunststoffgehäuse des EM7580 wirkt neutral und fühlt sich etwas billig an. Da Eminent mit einem empfohlenen Verkaufspreis von rund neunzig Euro nicht um den Hauptpreis bittet, können wir damit leben. Der Anschluss erfolgt über ein HDMI-Kabel mit einem optischen Ausgang, falls dies für die Audioübertragung an einen Verstärker erforderlich ist. Sie können externe Speicherträger über drei USB 2.0-Anschlüsse und einen microSD-Kartenleser anschließen. Der EM7580 verfügt über keine Installationsoption für eine interne Festplatte. Lesen Sie auch: So streamen Sie Filme und Serien mit Kodi.

Kodi-Menü

Sobald wir den Media Player zum ersten Mal einschalten, wird das Kodi-Logo schnell angezeigt. Sie können die (drahtlose) Netzwerkverbindung unter anderem über einen englischen Assistenten einrichten. Anschließend sollten Sie in die Einstellungen zum Aktivieren der niederländischen Sprache und zum Kalibrieren des Bildes eintauchen. Die Navigation erfolgt sehr reibungslos über die mitgelieferte Fernbedienung. Alternativ können Sie auch eine mobile App oder eine drahtlose Tastatur verwenden. Kodi ist bekannt für seine umfangreiche Sammlung von Add-Ons, die glücklicherweise auch für den EM7580 weit verbreitet sind. Zum Beispiel können wir problemlos Erweiterungen wie RTL XL und NPO Gemist hinzufügen.

Mediendateien abspielen

Kodi indiziert Mediendateien von externen Speichergeräten und Netzwerkressourcen. Die Media Player-Software fügt automatisch Bilder und Filminformationen hinzu, sodass die Benutzeroberfläche attraktiv aussieht. Wir können uns kurz über die Dateisupport informieren, da diese hervorragend ist. Der Media Player spielt alle gängigen Mediendateien reibungslos ab, wobei die Farben auffallend hell sind. Beachten Sie eine maximale Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. DTS- und Dolby Digital-Spuren werden vom EM7580 an Ihren Verstärker weitergeleitet, wobei das Downmixing auf zwei Kanäle unterstützt wird. Eine clevere Funktion ist, dass Sie fehlende Untertitel direkt herunterladen können, während Sie sie ansehen.

Fazit

Es gibt kaum einen Unterschied zwischen der regulären PC-Version von Kodi und dieser OpenELEC-Edition. Ein Vorteil, da erfahrene Benutzer dieser Mediensoftware sie sofort verwenden können. Es ist schön, dass Sie die Add-On-Funktionalität ohne Einschränkungen verwenden können und dass Mediendateien reibungslos auf dem Bildschirm angezeigt werden. Kurz gesagt, ein absolutes Muss!