Löschen Sie Ihre Dateien dauerhaft mit Hardwipe

Wenn Sie eine Datei über den Windows-Papierkorb entsorgen, bleiben immer Rückstände zurück. Experten können die Dateien mit einfachen Tools zurückerhalten. Dies liegt daran, dass Windows den Speicherplatz der Dateien als verfügbar markiert, die Datei jedoch nicht löscht. Mit Hardwipe funktioniert das.

Schritt 1: Hardwipe

Hardwipe ist ein multifunktionales Programm, um Daten wirklich zu zerstören. Sie können Dateien und Ordner über den digitalen Aktenvernichter ausführen, aber Sie können auch Reste von Dateien finden und zerstören, die möglicherweise noch vorhanden sind. Hardwipe bietet auch einen Aktenvernichter für den Standard-Windows-Papierkorb an. Sie können dies verwenden, um Dateien, die Sie auf normale Weise in den Papierkorb geworfen haben, sicher zu zerstören. Lesen Sie auch: Ich darf eine Datei in Windows 10 nicht löschen.

Verwenden Sie Hardwipe mit der Aufmerksamkeit, die ein leistungsfähiges Programm verdient. Fehler können mit Datenverlust bestraft werden. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, das Programm korrekt zu verwenden, und Ihre Auswahl immer überprüfen, ist Hardwipe sicher zu verwenden.

Schritt 2: Leeren Müll

Wenn Sie eine Datei oder einen Ordner zerstören möchten, funktioniert Hardwipe am besten mit der rechten Maustaste. Verwenden Sie die rechte Maustaste beispielsweise für einen Ordner und wählen Sie Ordner löschen . Die Option heißt Datei löschen oder Auswahl löschen, wenn Sie die rechte Maustaste für eine oder mehrere Dateien verwenden. Hardwipe wird aktiv und Sie müssen Ihre Aktion erneut mit Start bestätigen . Um die Dateien in Ihrem Papierkorb wirklich zu zerstören, starten Sie Hardwipe über Ihr Startmenü. Klicken Sie auf Recycler, um eine Übersicht Ihrer Abfallbehälter zu erhalten. Dies kann mehr als eine sein, wenn Sie mehrere Laufwerke oder Partitionen haben. Setzen Sie ein Häkchen neben die Mülleimer, deren Inhalt Sie nie wieder sehen möchten. Aktivieren Sie den Administratormodusund bestätigen Sie mit OK / Start .

Schritt 3: Bereinigen Sie den freien Speicherplatz

Übrig gebliebene Daten mit Resten, aus denen Dateien wiederhergestellt werden können, können mit freiem Speicherplatz zerstört werden . Geben Sie an, welchen Laufwerksbuchstaben Sie bereinigen möchten, und setzen Sie Hardwipe ein. Hinweis: Diese Aktion kann für SSD-Benutzer nachteilig sein (oder nicht gut funktionieren) und wird daher nicht empfohlen. Dieser Rat gilt im Allgemeinen für SSDs, wenn Sie große Datenmengen zerstören möchten. Die meisten SSD-Hersteller haben ein eigenes Datenvernichtungsprogramm. Es wird empfohlen, dies nachzuschlagen und zu verwenden. Leider bieten nicht alle diese Programme die Möglichkeit, Daten selektiv zu zerstören.