Fügen Sie Videodateien Untertitel hinzu

Wenn Sie einen Film oder eine Sendung in einer anderen Sprache im Fernsehen ansehen, hat sie normalerweise Untertitel. Dies ist so automatisch, dass Sie fast vergessen würden, dass es in Wirklichkeit überhaupt nicht automatisch geschieht. Wenn Sie einen Film herunterladen, stellen Sie fest, dass er überhaupt keine Untertitel enthält. Wie stellen Sie in einem solchen Fall sicher, dass die Datei weiterhin mit der dringend benötigten Übersetzung versehen ist, und wie weiß Ihr Media Player, dass diese Untertitel angezeigt werden sollten? Wir werden es Ihnen erklären.

Teil 1: Untertitel über separate Datei

1. Was sind Untertitel?

Wir müssen Ihnen nicht erklären, dass Untertitel Textzeilen sind, die eine Übersetzung des gesprochenen Textes auf dem Bildschirm darstellen. Was Sie vielleicht noch nicht wissen, ist, was ein Untertitel physisch ist. Es handelt sich nicht um eine bizarr komplexe Technologie, sondern lediglich um eine Textdatei mit einer speziellen Erweiterung (.srt, .sub usw.), in der der Text der Untertitel enthalten ist, einschließlich Zeitcodes, die angeben, wann der Text angezeigt werden soll. Auf diese Weise weiß Ihr PC oder Media Player genau, wann was angezeigt werden muss.

2. Suchen Sie nach Untertiteln

Abhängig vom Dateiformat, in dem Sie einen Film herunterladen, müssen Sie wahrscheinlich selbst nach Untertiteln suchen. Glücklicherweise gibt es viele Websites, auf denen Sie sie finden können, z. B. Untertiteln und Opensubtitles. Suchen Sie auf solchen Websites einfach nach dem Titel (oder besser noch nach dem Dateinamen) des Films, der Serie oder des Dokumentarfilms, von dem Sie Untertitel herunterladen möchten, und wählen Sie die gewünschte Sprache aus. In vielen Fällen können Sie auch angeben, in welcher Dateierweiterung Sie herunterladen möchten.

3. Suchen Sie Untertitel mit Unterlicht

Wenn Sie Probleme haben, den richtigen Untertitel zu finden, können Sie auch Sublight verwenden, ein kostenloses Programm, mit dem Sie ganz einfach nach Untertiteln suchen können. Sie können beispielsweise nach der Videodatei suchen, sodass Sie selbst keinen Titel eingeben müssen. Sie können sich sogar den Untertitel ansehen, damit Sie nichts herunterladen, was für Sie nicht von Nutzen ist. Das Programm kann über Sublight heruntergeladen werden. Eine ausführliche Übersicht finden Sie auf unserer Website über Sublight.

4. Legen Sie Untertitel in den Filmordner

Damit ein Media Player die Datei als Untertitel erkennen kann, ist es sehr wichtig, dass sich sowohl die Videodatei als auch die Untertiteldatei in genau demselben Ordner befinden. Außerdem befindet sich der Untertitel möglicherweise nicht in einem Unterordner. Die Datei muss sich physisch genau am selben Speicherort wie die Videodatei befinden. Andernfalls werden die Untertitel nicht angezeigt. Es gibt keinen Unterschied zwischen der Wiedergabe mit Windows Media Player, einer gebrannten CD oder einem physischen Media Player über das Netzwerk.