Deaktivieren oder löschen Sie Ihr Facebook-Konto

Bist du komplett mit Facebook fertig? Dann können Sie Facebook löschen oder Ihr Konto deaktivieren lassen. Wir zeigen Ihnen hier, wie das geht.

Deaktivieren Sie Ihr Facebook-Konto

Wenn Sie Ihr Facebook-Konto deaktivieren, wird es sozusagen angehalten: Ihr Profil wird von der Website entfernt, ebenso wie die meisten Dinge, die Sie auf Facebook gepostet haben (Nachrichten bleiben jedoch erhalten), aber Facebook behält Ihre Daten für falls Sie sich entscheiden, wiederzukommen. Sie können Ihr Konto jederzeit reaktivieren, indem Sie sich bei Facebook anmelden.

Um Ihr Konto zu deaktivieren, melden Sie sich bei Facebook an und navigieren Sie zu Einstellungen . Wählen Sie Allgemein und scrollen Sie im Fenster Allgemeine Kontoeinstellungen nach unten, bis Sie Konto verwalten sehen . Wählen Sie Bearbeiten und tippen Sie auf die Option Konto deaktivieren .

Facebook wird versuchen, Sie zum Bleiben zu überreden, indem es Ihnen Fotos Ihrer Facebook-Freunde zeigt und Sie fragt, warum Sie Ihr Konto deaktivieren möchten. Wenn Sie Facebook mitgeteilt haben, warum Sie keine Freunde mehr sein möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Deaktivieren und dann auf Jetzt deaktivieren. Facebook deaktiviert Ihr Konto.

Löschen Sie Ihr Facebook-Konto

Wenn Sie Ihr Konto löschen, ist es vollständig verschwunden: Sie können sich nicht mehr erneut anmelden, um etwas anzuzeigen oder zu kopieren, das Sie auf Facebook gepostet haben, und wenn Sie Facebook erneut verwenden möchten, müssen Sie von vorne beginnen.

Facebook empfiehlt, dass Sie eine Kopie der Daten herunterladen, die Sie auf der Website veröffentlicht haben, bevor Sie Ihr Konto löschen. Während Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, öffnen Sie das Einstellungsmenü auf Facebook, indem Sie auf das Zahnradsymbol oben links auf der Seite klicken. Wählen Sie dann auf Kontoeinstellungen und auf der Allgemeinen Seite Suche zum Download einer Kopie Ihrer Daten Facebook und auf den Link klicken. Sie werden dann durch den Prozess des Herunterladens eines Archivs aller Ihrer Facebook-Daten geführt.

Das Unternehmen klärt nicht sofort, wie Sie Ihr Facebook-Konto löschen. Melden Sie sich dazu in Ihrem Facebook-Konto an und rufen Sie das Formular zum Löschen des Facebook-Kontos auf. Dort starten Sie den Vorgang, um Ihr Konto vollständig zu löschen.

Klicken Sie im Formular auf Konto löschen und bestätigen Sie Ihr Passwort. Klicken Sie ein letztes Mal auf Konto löschen , diesmal auf eine Schaltfläche mit einem Ausrufezeichen. Jetzt ist Ihr Konto nicht mehr bei Facebook und niemand kann Ihr Profil mehr besuchen.

Hinweis: Sobald Ihr Facebook-Konto nicht mehr verfügbar ist, haben Sie 30 Tage Zeit, um Ihre Meinung zu ändern. Danach ist es wirklich weg, also sollten Sie Ihr Konto nur löschen, wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie Facebook nicht wieder verwenden werden.

Konto gesperrt

Es kann auch vorkommen, dass Ihr Facebook-Konto gesperrt ist. Dies geschieht normalerweise, wenn Sie nicht den Regeln der Social-Media-Site entsprechen. Eine Sperrung Ihres Facebook-Kontos ist normalerweise nicht vorübergehend. Wenn Sie also nichts tun, bleibt Ihr Konto gesperrt und wird im Laufe der Zeit gelöscht . Was kannst du tun? Wir erklären dies ausführlich in diesem Artikel.

Cambridge Analytica

Nach dem Skandal um Cambridge Analytica vor zwei Jahren haben mehrere Personen beschlossen, ihren Facebook-Account zu löschen. Was ist passiert?

Facebook machte Schlagzeilen, nachdem bekannt wurde, dass die persönlichen Daten von Millionen US-Nutzern für die Durchführung politischer Kampagnen missbraucht wurden. Facebook ermöglichte die Erfassung von Informationen von etwa 50 Millionen Nutzern zu Forschungszwecken unter der Bedingung, dass die Daten anschließend gelöscht werden. Das ist nicht passiert.

Die Daten wurden von den Forschern Christopher Wylie und einem Akademiker der Universität Cambridge über eine App namens thisisyourdigitallife erfasst, die Sie mit Ihrem Facebook-Konto anmelden konnten. Die Forscher erhielten die Daten nicht nur von Hunderttausenden von Nutzern der App, sondern auch von den Freunden der Nutzer.

Anstatt die erhaltenen Daten zu löschen, verkaufte der Wissenschaftler der Universität Cambridge die Daten an Cambridge Analytica - eine Datenanalyse-Agentur, die unter anderem an den Kampagnen für Donald Trump und Brexit beteiligt war. Der Whistleblower Christopher Wylie sagte, dass die Daten verwendet wurden, um Modelle zu erstellen, die "auf den inneren Dämonen" der Personen spielten, deren Unternehmen die Daten hatte.

Dokumente zeigen, dass Facebook bereits Ende 2015 wusste, dass Cambridge Analytica die Daten in seinen Händen hatte. Die soziale Plattform hat Benutzer jedoch nicht gewarnt oder versucht, die Daten wiederherzustellen. Als The Guardian und The New York Times berichteten, dass sie einen Artikel über die Verletzung von Facebook-Daten veröffentlichen, versuchte Facebook, dem Skandal einen Schritt voraus zu sein, indem es einen eigenen Artikel veröffentlichte, in dem es heißt, Cambridge Analytica sei deswegen von der sozialen Plattform ausgeschlossen worden. erfasste Daten nicht löschen. Es ist nicht klar, ob die Daten inzwischen gelöscht wurden.

Kurzum: Facebook-Account löschen oder deaktivieren?

Kurz zusammengefasst:

Möchten Sie Ihr Facebook-Konto deaktivieren ?

  • Einloggen
  • Gehen Sie zu Einstellungen
  • Wählen Sie Ihre Facebook-Informationen
  • Scrollen Sie im Fenster nach unten
  • Wählen Sie unter Deaktivieren und Löschen die Option Ansicht
  • Wählen Sie Bearbeiten
  • Wählen Sie die Option Konto deaktivieren
  • Bestätigen Sie mit Weiter, um das Konto zu deaktivieren

Möchten Sie Ihr Facebook-Konto löschen ?

  • Einloggen
  • Gehen Sie zu //www.facebook.com/help/delete_account
  • Wählen Sie dann Konto löschen