10 nützliche Tipps und Tricks für Excel

In Microsoft Excel können Sie eine Mailingliste erstellen, Ihre Konten führen und natürlich alle möglichen anderen Berechnungen durchführen. Die Grundlagen von Excel sind gar nicht so kompliziert. Mit diesen zehn praktischen Tipps für Excel können Sie das klassische Programm noch bequemer und schneller verwenden.

Tipp 01: Alle auswählen

Wir beginnen mit einem ziemlich einfachen Trick, der aber sehr nützlich ist. Wenn Sie alles in einer Tabelle auswählen möchten, können Sie die Tastenkombination Strg + A verwenden. Das Problem bei dieser Tastenkombination ist, dass in Excel nicht immer alle Daten aus Ihrem Arbeitsblatt ausgewählt werden. Wenn Ihre Tabelle eine Reihe von Daten enthält, gefolgt von einer leeren Spalte, und Sie Strg + A drücken, wird häufig nur der Block mit den Daten ausgewählt, in dem sich der Mauszeiger befindet. Drücken Sie erneut Strg + A und Sie haben alle Daten. Und wenn Sie etwas ungeschickt sind (und wir haben Erfahrung damit) und das A einmal zu oft (oder versehentlich auf einer anderen Taste) drücken, wird alles durch diesen Buchstaben A ersetzt. Glücklicherweise kann dies mit der Rückgängig- Funktion wiederhergestellt werden. Kommt Ihnen das jetzt oft vor und möchten Sie alle Daten aus Ihrem Arbeitsblatt auf andere Weise auswählen? Klicken Sie dann oben links auf den Schnittpunkt über Zeile 1 und links von Zelle A auf das Dreieck, und alles ist ausgewählt.

Tipp 02: Fügen Sie mehrere Zeilen hinzu

Das Hinzufügen einer Zeile oder Spalte in Excel ist ziemlich einfach. In der Registerkarte Start in dem Band unter der Überschrift Die Zellen können Sie auf klicken Einfügen und wählen Notenzeilen oder Noten Spalten . Eine andere Möglichkeit besteht darin, mit der rechten Maustaste auf eine Zelle zu klicken und dann Einfügen / Ganze Zeile oder Ganze Spalte zu wählen. Wenn Sie eine Zeile auswählen, wird diese über der Zeile eingefügt, in der sich Ihr Mauszeiger befindet. Wenn Sie eine Spalte auswählen, wird sie links von der Spalte hinzugefügt, in der sich Ihr Mauszeiger befindet. Möchten Sie nicht nur eine Zeile einfügen, sondern etwa zwanzig? Dann ist das natürlich umständlich. Glücklicherweise hat Microsoft daran gedacht. Angenommen, Sie möchten zwanzig Zeilen hinzufügen, dann auf eine Zeilennummer links klicken und die Maus nach unten ziehen, bis Sie zwanzig Zeilen ausgewählt haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Auswahl und wählen Sie Einfügen . Excel versteht jetzt automatisch, dass Sie Zeilen hinzufügen möchten, und fügt genau so viele Zeilen hinzu, wie Sie ausgewählt haben. Natürlich funktioniert es auch mit Spalten auf diese Weise.

Excel kann mithilfe von Flash Fill problemlos verschiedene Notationsformulare ausrichten

Tipp 03: Flash Fill

Angenommen, Sie haben ein Dokument voller Namen und Adressen, aber jeder Wert ist völlig anders geschrieben. Ein Name hat einen Großbuchstaben, der andere nicht. Eine Postleitzahl hat ein Leerzeichen zwischen den Zahlen und den Buchstaben, aber die andere hat alles zusammengeklebt. Sie können natürlich alles so lassen, wie es ist, oder alles manuell anpassen. Aber was ist, wenn wir Ihnen sagen, dass es auch viel einfacher sein kann? Excel kann mit der Flash-Fill-Funktion viele Dinge für Sie leicht korrigieren. Nehmen Sie nun die Zeilen mit Vornamen, vorausgesetzt, Vor- und Nachname befinden sich in einer separaten Spalte. Wählen Sie die gesamte Spalte mit den Vornamen aus, erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt in Excel und fügen Sie diese Spalte in dieses Arbeitsblatt ein.Geben Sie nun die Spalte direkt neben den ersten drei Vornamen so ein, wie sie geschrieben werden sollen (dh mit dem Anfangsbuchstaben). Während der Eingabe zeigt Excel bereits an, dass der Rest der Spalte korrigiert werden kann. Wenn Sie während dieser Vorschau die Eingabetaste drücken, wird sie sofort für die gesamte Spalte ausgeführt. Wenn Sie die Aktion später selbst starten möchten, können Sie dies mit Strg + E tun.

Taschenrechner

Obwohl Excel sehr gut darin ist, Dinge zu berechnen, kann es manchmal schneller und angenehmer sein, etwas im Rechner von Windows zu berechnen (und dann etwas mit diesem Wert in Excel zu tun). Zum Beispiel, wenn Sie Ihr aktuelles Arbeitsblatt nicht versehentlich ändern möchten. Einige Tastaturen verfügen über eine Tastenkombination, die den Windows-Rechner aufruft, jedoch nicht alle Tastaturen. Wussten Sie, dass Sie dem Taschenrechner in Excel problemlos eine Verknüpfung hinzufügen können? Klicken Sie dazu ganz oben auf den Abwärtspfeil neben den Symbolen Speichern, Rückgängig machen und Wiederherstellen und dann im erweiterten Menü auf Weitere Befehle . Wählen Sie nun die Option Rechnerim linken Bereich (wenn Sie es nicht sehen, wählen Sie zuerst alle Befehle im Dropdown-Menü oben ) und fügen Sie es dem rechten Bereich hinzu. Der Taschenrechner wird jetzt als Symbol in der Schnellstartleiste hinzugefügt. Dies ist natürlich nicht nur dem Taschenrechner vorbehalten, Sie können grundsätzlich alle in Excel vorhandenen Funktionen hinzufügen.

Tipp 04: Zeile / Spalte einfrieren

Wenn Sie mit einer kleinen Datenmenge in Excel arbeiten, können Sie leicht erkennen, in welcher Spalte oder Zeile Sie arbeiten. Normalerweise sehen Sie in den oberen und linken Zellen eines Arbeitsblatts, welche Daten sich in dieser Zeile / Spalte befinden. Wenn es jedoch um so viele Daten geht, dass Sie scrollen müssen, um alles zu sehen, ist es ziemlich ärgerlich, wenn Sie nicht mehr sehen können, zu welcher Zeile oder Spalte eine bestimmte Zelle gehört. Sie können dies leicht lösen, indem Sie eine Zeile oder Spalte sperren. Wenn Sie dies tun, wird die betreffende Zeile oder Spalte beim Scrollen im Dokument nicht verschoben, sodass Sie immer sehen können, zu welcher bestimmten Zelle gehört. Die Funktion ist sehr einfach, führt jedoch manchmal zu Verwirrung, da manchmal die Hälfte der Tabelle plötzlich blockiert wird.Es hat alles damit zu tun, wo Sie den Mauszeiger platzieren. Wenn Sie die erste Zeile und die erste Spalte einfrieren möchten, klicken Sie auf Zelle B2. Wenn Sie jetzt in der Multifunktionsleiste klickenBild- und dann Block / Block-Titel , alles über Zeile 2 und alles links von Zelle B (in diesem Fall Zeile 1 und Spalte A) werden gesperrt. Sie können es über den Titel Blockieren / Entsperren entsperren .

Tipp 05: Super schnell addieren

Sie können die kompliziertesten Berechnungen mit Excel durchführen, aber manchmal möchten Sie nur die Summe mehrerer Werte in Ihrer Tabelle wissen. Theoretisch können Sie natürlich eine übersichtliche Formel dafür erstellen, aber da es sich um eine so häufig verwendete Funktion handelt, hat Excel dies erheblich vereinfacht. Um einen Wertebereich in Ihre Tabelle aufzunehmen, müssen Sie lediglich auf die Zelle unter oder neben dem Wertebereich klicken, den Sie hinzufügen möchten, und dann Alt + = drücken. Die SUMME-Funktion wird nun automatisch auf den Wertebereich angewendet und das Ergebnis in der aktiven Zelle angezeigt. Wenn Sie keine Tastaturkürzel mögen, können Sie auch auf die Schaltfläche AutoSummen- Registerkarte Starten unter der Überschrift klickenBearbeiten . Wenn Sie auf den Pfeil direkt neben AutoSum klicken, finden Sie dort eine Reihe weiterer Schnellfunktionen. Zum Beispiel, um den Durchschnitt einer Reihe von Werten zu berechnen oder um anzugeben, wie viele Zahlen die Reihe Daten enthält (anstatt diese Werte zu addieren).

Nehmen Ihre Schlagzeilen zu viel Platz ein? Dann ändern Sie einfach die Leserichtung, oder?