Screenshots mit Firefox machen

Firefox verfügt über ein integriertes Tool zum Erstellen von Screenshots. In der Tat für Inhalte gedacht, die im Browser angezeigt werden, aber nicht weniger nützlich!

Firefox ist ein großartiger und moderner Browser. Im Moment ist es tatsächlich nur eine der wenigen echten Alternativen, besonders jetzt, wo Edge auf die Chrome-Engine umstellt. Darüber hinaus hat Firefox ein praktisches Extra in Form eines Screenshot-Herstellers an Bord. Auf diese Weise können Sie angezeigte Webseiten als Bilder erfassen. Natürlich können Sie dafür die PrintScreen-Taste verwenden, dies hat jedoch den Nachteil, dass nur der sichtbare Teil der Seite erfasst wird. Mit dem Tool in Firefox können Sie - wenn Sie möchten - die gesamte Seite als Bild speichern. Manchmal ist dies praktisch, beispielsweise wenn Sie die Seite als Illustration in einem Artikel oder Bericht verwenden möchten. Einige Webseiten sind jedoch einfach nicht (richtig) druckbar. In diesem Fall kann das Speichern als Screenshot eine Option sein.Wenn das resultierende Bild nicht zu "lang" ist, kann ein Druck trotzdem auf diese Weise erstellt werden. Oder schneiden Sie es in einem Bildbearbeitungsprogramm in kleinere Teile, die Sie dann einzeln ausdrucken. Wie auch immer: das Tool ist nicht so schlecht!

Arbeiten

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dieser Seite, um einen Screenshot einer geöffneten Seite in Firefox zu erstellen. Klicken Sie im geöffneten Kontextmenü mit der linken Maustaste auf Screenshot erstellen . Sie können jetzt eine Reihe von Dingen aufzeichnen. Bewegen Sie die Maus über die Seite und wählen Sie eines der Elemente aus, die als Bild gespeichert werden sollen. Oder klicken Sie auf Sichtbaren Bereich speichern , um einen mehr oder weniger regelmäßigen Screenshot zu erhalten, bei dem nur der Teil der Seite im Fenster als Inhalt angezeigt wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ganze Seite speichern, um die gesamte Seite von oben nach unten als Bild zu erfassen. Sie können jetzt aus einer Reihe von Aktionen auswählen. Sie sehen die Vorschau der erfassten Seite mit einigen Schaltflächen darüber. Wenn Sie es sich anders überlegen und das Bild doch nicht verwenden möchten, klicken Sie auf das Kreuz. Um ein Bild direkt in einen Bildbearbeiter oder ein Textverarbeitungsprogramm einzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Kopieren (und dann auf Einfügen im anderen Programm). Wenn Sie das Bild nur in einem Ordner speichern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche zum Herunterladen. Sie können auch in der Cloud speichern, indem Sie auf Speichern klicken. Dies ermöglicht es, ein Bild mit anderen zu teilen. In diesem Fall ist es ratsam, auf diese Weise keine Screenshots mit datenschutzrelevanten Informationen zu speichern. Schließlich wissen Sie nie, wer versehentlich damit davonläuft oder nicht. Das gesamte Screenshot-Tool befindet sich übrigens (lange Zeit) in der Beta-Phase. Sie können hier oder da auf eine Panne stoßen. Aber die Erfahrung zeigt, dass das zum Glück nicht so schlimm ist.