Logitech MX Master 3 - Perfekte kabellose Maus

Logitech stellt auf der IFA-Technologiemesse den Logitech MX Master 3 vor, eine neue Variante der drahtlosen Maus der Spitzenklasse. Verbesserungen sind die Form, die Platzierung der Tasten und ein elektromagnetisches Scrollrad. Wir konnten es bereits testen. Der MX Master 2S war schon sehr gut, gibt es noch Verbesserungspotenzial?

Logitech MX Master 3

Preis € 109, -

Farbe Graphit oder hellgrau

Verbindung USB-Empfänger (im Lieferumfang enthalten) oder Bluetooth vereinheitlichen

Akkulaufzeit Bis zu 70 Tage

Sensor 4000 dpi

Betriebssystem Windows, MacOS, Linux

Website www.logitech.com

10 Punktzahl 100

  • Vorteile
  • Passt perfekt in die Hand
  • Scrollrad immer noch
  • Feine Platzierungstasten
  • Hervorragende Software
  • USB-Empfänger und Bluetooth
  • Negative
  • Leider nur Rechtshänder

Die dritte Variante des MX Master zeichnet sich zunächst durch ihre Form aus. Immerhin hatte der MX Master 2S die gleiche Form wie der erste MX Master, die große Innovation lag im Sensor, der deutlich genauer wurde. Im Logitech MX Master 3 ist dieser hervorragende 4000-dpi-Sensor erhalten geblieben, ansonsten ist alles anders. Logitech ist zum Zeichenbrett zurückgekehrt und hat eine neue Form modelliert. Dies ist jedoch nicht einmal der Hauptunterschied, da hauptsächlich das Scrollrad im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand. Das Scrollrad arbeitet jetzt auf der Basis eines Elektromagneten und ist viel leiser geworden.

Wie bei seinen Vorgängern können Sie den MX Master 3 sowohl über einen Unifying-Empfänger als auch über Bluetooth verwenden. Über eine Schaltfläche unten können Sie es an drei Geräte anschließen und zwischen diesen wechseln. Wie es sich für ein modernes Gerät gehört, erfolgt das Aufladen jetzt über USB-C anstelle von Micro-USB. Eine volle Batterie hält laut Logitech 70 Tage. Wir konnten die Maus so lange nicht benutzen, aber Sie müssen sich nie um einen leeren Akku sorgen. Mit nur 1 Minute Ladezeit haben Sie drei Stunden Nutzungsdauer, und Sie können auch mit einem angeschlossenen USB-Kabel arbeiten.

Größere Daumentasten

Die Form des MX Master 3 wurde gegenüber den Vorgängermodellen geändert. Dies ist jedoch hauptsächlich ein kosmetischer Unterschied, da sich die Maus wieder gut in der Hand anfühlt. Logitech hat das Scrollrad am Daumen besonders vergrößert und die Scrollknöpfe unter dem Scrollrad platziert, um die Bedienung zu vereinfachen. Der Daumenknopf hat eine Beule, wodurch klarer wird, dass es sich um einen Knopf handelt. Damit hat Logitech nach vier Jahren endlich meine größte Kritik (die Suchschaltflächen) am MX Master gelöst. Es ist jetzt die perfekte Maus für mich.

Leises Scrollrad

Neben ihrer natürlichen Form zeichnen sich die MX-Mäuse von Logitech besonders durch das umschaltbare Scrollrad aus. Über eine Schaltfläche können Sie das Scrollrad zwischen völlig freiem Scrollen und Click-to-Click-Scrollen umschalten. Letzteres, Click-by-Click-Scrollen, war immer von viel Lärm begleitet. Zum Beispiel haben Sie die Klicks des Scrollrads bei den beiden vorherigen Varianten des MX Master recht gut gehört. In der Tat so gut, dass sich Kollegen manchmal beschweren, wenn es ein wütendes Scrollen gab. Der Wechsel zwischen freiem und Click-to-Click-Scrollen ging auch immer mit einem deutlich hörbaren Klicken einher.

Das Scrollrad des MX Master 3 kann weiterhin über eine Schaltfläche oben auf der Maus zwischen freiem Scrollen und Click-to-Click-Scrollen umgeschaltet werden. Es gibt jedoch einen sehr wichtigen Unterschied: Die lauten Klicks sind verschwunden, Logitech hat das Scrollrad komplett neu gestaltet und verwendet jetzt einen Elektromagneten im Scrollrad, um das Kaskaden-Scrollen zu ermöglichen. In Bezug auf das Gefühl funktioniert dies sehr gut mit dem großen Vorteil, dass die Geräusche verschwunden sind. Das Umschalten zwischen freiem und Click-to-Click-Scrollen macht ebenfalls praktisch keine Geräusche. Eine willkommene Innovation, insbesondere für die Umwelt.

Umfangreiche Software

Sie richten den MX Master 3 mit Logitech-Optionen ein. Mit dieser installierten Software können Sie die Maus ganz nach Ihren Wünschen einstellen. Bei Bedarf können Sie auch Profile für verschiedene Programme erstellen, um den Schaltflächen pro Programm unterschiedliche Funktionen zuzuweisen. Sie können den Tasten eine beeindruckende Anzahl verschiedener Funktionen zuweisen. Übrigens können Sie die linke und rechte Maustaste nicht selbst zuweisen, was die Maus natürlich unbrauchbar machen würde. Beide Scrollräder können auf normales oder umgekehrtes Scrollen eingestellt werden. Natürlich ist Flow auch zurück, Logitechs Fähigkeit, die Maus auf zwei Computern gleichzeitig zu verwenden, wo Sie den Mauszeiger von einem PC auf den anderen bewegen können. Sie können Ihren Laptop beispielsweise als zweiten Bildschirm für Ihren PC verwenden.

Fazit

Logitech sagt, dass es den Benutzern für diese dritte Version des MX Master aufmerksam zugehört hat, und wir glauben das sofort. Unsere beiden Kritikpunkte an den Vorgängerversionen (Daumenknöpfe und lautes Scrollrad) wurden gelöst. Der MX Master war schon gut, aber dreimal ist ein echter Reiz: Dies ist die perfekte drahtlose Maus. Für Rechtshänder können Linkshänder diese Perfektion leider nicht genießen.