So geht's: Stellen Sie Windows 8 wieder her

Wir haben einmal eine Neuinstallation von Disketten, CDs und späteren DVDs durchgeführt. Manchmal wurden wir erst nach stundenlangem Warten mit einem sauberen Betriebssystem belohnt. In Windows 8 funktioniert es viel einfacher. Das Betriebssystem kann einfach auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden.

Räumen Sie zuerst auf

Das Microsoft-Betriebssystem Windows 8 kann sich recht gut behaupten, das System kann jedoch aufgrund von Umweltverschmutzung langsam werden. Versuchen Sie dann zuerst die üblichen Wartungsprogramme. Starten Sie Run (Windows-Taste + R) und geben Sie appwiz.cpl ein . Drücken Sie die Eingabetaste und entfernen Sie die Programme, die Sie nicht verwenden.

Entfernen Sie temporäre Dateien, indem Sie den Befehl cleanmgr.exe in das Fenster Ausführen eingeben . Versuchen Sie auch, einige Programme zu deaktivieren, die beim Start über den Task-Manager geladen werden . Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc und öffnen Sie die Registerkarte Start . Wählen Sie ein Programm aus und drücken Sie Deaktivieren .

Windows verfügt über eine Reihe nützlicher Wartungsprogramme.

Aktualisieren Sie den PC

Wenn der erste Schritt keine Lösung bietet, bietet Microsoft die Wiederherstellung in zwei Varianten an. Der erste besteht darin, den PC zu aktualisieren. Dadurch werden die Desktop-Programme entfernt, Dokumente und Apps bleiben jedoch installiert. Öffnen Sie das Charms- Menü und klicken Sie auf Einstellungen / PC-Einstellungen ändern .

Öffnen Sie die Option Update and Recovery und gehen Sie zu System Restore . Unter Aktualisieren Sie Ihren PC ohne Dateien zu beeinflussen, wählen Sie Get gestartet und Next . Legen Sie gegebenenfalls die Installations-CD ein und klicken Sie auf Aktualisieren . Nach der Wiederherstellung finden Sie auf dem Desktop ein Dokument mit der Liste der gelöschten Programme.

Nach dem Aktualisieren des PCs wird ein Dokument mit allen gelöschten Programmen gespeichert.

Format

Die letzte Option besteht darin, den PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Hier werden alle Daten gelöscht und der PC in seinen Ausgangszustand zurückversetzt. Gehen Sie zu PC-Einstellungen ändern , öffnen Sie Update und Wiederherstellung und gehen Sie zu Systemwiederherstellung . Unter Entfernen Sie alles und Windows neu zu installieren, wählen Sie Get gestartet . Legen Sie gegebenenfalls die Installations-CD ein und fahren Sie fort.

Sie haben zwei Möglichkeiten. In beiden Fällen werden alle Dateien gelöscht. Nur mit der Option Nur meine Dateien löschen (eine Art Schnellformat) ist es möglich, Dateien über eine spezielle Wiederherstellungssoftware wie Recuva zurückzugewinnen. Treffen Sie eine Auswahl und klicken Sie auf Zurücksetzen .

Wählen Sie die Option Laufwerk vollständig reinigen, wenn Sie nicht möchten, dass andere Ihre Daten abrufen können.