Verwenden Sie den Windows 10 Task Scheduler

Windows 10 verfügt über einen Taskplaner. Damit kann man sehr komplizierte Dinge machen. Oder realisieren Sie etwas so Einfaches wie das Starten eines Programms zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Windows Task Scheduler ist eigentlich eine Art Zeitschaltuhr für Software. Sie können beispielsweise Word oder einen Browser zu einem vorab festgelegten Zeitpunkt starten. Bei Bedarf mit einem Intervall wie täglich oder wöchentlich. Auf diese Weise können Sie sich beispielsweise dazu ermutigen, eine Aufgabe auszuführen, z. B. an Ihrem Bericht oder Bericht zu arbeiten. Sie finden den Taskplaner, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Start klicken. Klicken Sie dann im angezeigten Bereich auf Computerverwaltung . Im Fenster Computerverwaltung auf Taskplaner , befindet sich unter Systemprogramme in der Spalte auf der linken Seite. Klicken Sie in der rechten Spalte auf Basisaufgabe erstellen . Geben Sie der Aufgabe einen Namen, z. B. Start Notepad. Klicken Sie auf Weiterund geben Sie an, mit welcher Häufigkeit oder zu welcher Zeit die Aufgabe gestartet werden soll. Zum Beispiel ist Täglich eine Option. Wenn Sie Ereignis auswählen , können Sie ein Protokollereignis als Auslöser verwenden. Etwas für die echten Enthusiasten. Oder Sie wählen Wann der Computer startet , damit unmittelbar nach jedem Systemstart ein Programm oder Tool verfügbar ist. In diesem Beispiel nehmen wir ein einmalig auftretendes Ereignis an. Wählen Sie diese Option und klicken Sie auf Weiter .

Konfiguration

Wählen Sie das gewünschte Datum und die gewünschte Uhrzeit aus, zu der das später einzustellende Programm gestartet werden soll. Klicken Sie erneut auf Weiter und wählen Sie die Option Programm starten . Klicken Sie erneut auf Weiter und dann auf die Schaltfläche Durchsuchen . Suchen Sie nach der ausführbaren Datei. Im Fall von Notepad müssen Sie sich im Ordner c befinden: \ Windows \ System32; Das gesuchte Programm heißt Notepad . Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Öffnen . Klicken Sie dann auf Weiter und Fertig stellen. Der Editor startet jetzt zur eingestellten Zeit. Natürlich können Sie auf diese Weise mehr lustige Dinge tun. Viele Programme können mit Schaltern gesteuert werden. Auf diese Weise können Sie Word starten und sofort ein Dokument öffnen. Die Umschaltoptionen unterscheiden sich jedoch je nach Programm, sodass wir Ihnen keine allgemeine Erklärung geben können. Oft bietet das Hilfsprogramm oder Handbuch eine Lösung. Unter dem Strich können Sie Windows verwenden, um Aufgaben automatisch zu starten. Und das bietet interessante Möglichkeiten.