Dies ist neu in Office 2019

Microsoft tritt mit Office 2019 die Nachfolge von Office 2016 an. Dies bedeutet mehrere neue Funktionen für beliebte Programme wie Word, Excel und PowerPoint. Obwohl neu ... es ist etwas nuanciert. Denn wie ist Office 2019 im Vergleich zu Office 365? Dies ist in Office 2019 ziemlich neu.

Unterschied zwischen Office 2019 und Office 365

Office 2019 ist eine sogenannte eigenständige Version von Office, während Office 365 auf Abonnementbasis arbeitet. Sie zahlen dann monatlich oder jährlich für den Zugriff auf alle Office-Software, die regelmäßig aktualisiert wird. Sie sind also immer auf der neuesten Version von Office.

Office 2019 gilt als Nachfolger von Office 2016, da drei Jahre lang Updates, die Office 365-Benutzer bereits erhalten haben, jetzt in einer einmaligen Version gebündelt sind. Sie zahlen einmal dafür und danach gibt es keine neuen Funktionen mehr.

Was kostet Office?

Letztendlich zieht Microsoft es vor, zu Office 365 zu wechseln, was auch Vorteile wie 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher und die Installation auf mehreren PCs umfasst. Office 2019 kann jedoch jeweils nur auf einem PC verwendet werden, sodass Sie eine einmalige Lizenz für Windows oder Mac erwerben.

Office 365 für einen PC kostet 7 Euro pro Monat, für fünf Geräte einen Zehner. Ein Euro-Preis für Office 2019 ist noch nicht bekannt, aber der von den USA empfohlene Verkaufspreis beträgt stolze 249,99 US-Dollar. Zum Vergleich: Office 2016 kostet 149 Euro für einen PC.

Office 2019 eignet sich daher besonders für Benutzer und Unternehmen, die nicht unbedingt an ein Abonnement gebunden sein möchten, auch wenn dieses monatlich gekündigt werden kann. Beide Office-Versionen enthalten die folgenden Programme: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Publisher und Access. Die beiden letzteren funktionieren nur auf Windows-PCs.

OneNote wurde durch die Version von OneNote ersetzt, die bereits Standard in Windows 10 ist. Es wird erwartet, dass Office 2019 innerhalb weniger Wochen für alle verfügbar sein wird.

Neu in Office 2019

Die Office-Programme haben im Laufe der Jahre viele neue Funktionen erhalten. Einige auffällig, andere subtil. Wir werden uns einige der wichtigsten Funktionen ansehen, beginnend mit Word. Dort können Sie jetzt ein dunkles Thema auswählen, ideal für diejenigen, die abends oft noch am PC sitzen.

Neu ist auch eine Sprach-Text-Funktion, mit der Sie diktieren können. Es gibt jedoch noch keine Unterstützung für die niederländische Sprache. Die neue Lesefunktion funktioniert in unserer Sprache.

In PowerPoint können Sie mit Zoom und Morph beginnen. Mit Zoom erhalten Sie während einer Präsentation schnell einen Überblick über alle Folien und können dann schnell zu der gewünschten Folie springen.

Morph ist ein neuer Übergang, mit dem eine Folie reibungslos in eine andere fließen kann. Dies kann beispielsweise bei Balkendiagrammen hilfreich sein. Sehen Sie sich im Video unten an, wie Sie beginnen.

Es wird Sie nicht überraschen, dass Excel zusätzlich zu Anpassungen an vorhandenen Formeln mehrere neue Formeln hinzugefügt wurden, damit sie einfacher ausgeführt werden können. Eine Übersicht dieser Formeln finden Sie hier.

Es gibt auch neue Möglichkeiten zur Visualisierung von Daten, z. B. in einem sogenannten Trichterdiagramm (siehe unten) und einer geografischen Karte. Im letzteren Fall können Sie Daten aus verschiedenen Ländern übersichtlich anzeigen.

In Outlook ist die wichtigste Änderung die Ankunft des fokussierten Posteingangs "Posteingang mit Priorität" auf Niederländisch. Das Mailprogramm unterscheidet dann automatisch zwischen wichtigen E-Mails und beispielsweise Werbe-E-Mails. Sie können dies wieder ausschalten, wenn Sie möchten.

Ebenfalls nützlich sind @ -Erwähnungen, wie Sie sie unter anderem von WhatsApp und Slack kennen. Sobald jemand Ihre Aufmerksamkeit speziell in einer E-Mail auf sich ziehen möchte, die an mehrere Personen gesendet wird, tut er dies mit einem @ vor. Sie erhalten dann eine zusätzliche Benachrichtigung.

In Luftlinie gibt es auch Funktionen, die für alle Office-Programme gelten. Denken Sie an eine verbesserte Unterstützung für Windows Ink für die Verwendung mit einem Stift auf Touch-Geräten. Wie die Surface Tablets. Sie können es jetzt verwenden, um Berechnungen aufzuschreiben, die dann von Office für Sie berechnet werden. Formen wie Kreise und Dreiecke, die Sie schnell (sprich: schlampig) herunterfahren, werden automatisch in klare Linien umgewandelt.

Sie können 3D-Modelle auch in Word, PowerPoint und Excel importieren, die Sie beispielsweise in Paint 3D erstellt haben. Der Microsoft-Übersetzungsdienst ist auch Teil aller drei Programme, und jetzt werden SVG-Dateien unterstützt.

Möchten Sie abschließend die neuen Funktionen und Anpassungen bis ins kleinste Detail lesen? Dies ist auf dieser Übersichtsseite von Microsoft möglich.