So organisieren Sie Ihre Kontakte

Ist Ihre Kontaktliste auch voll mit alten Telefonnummern, doppelten Kontakten oder Personen, mit denen Sie seit Jahren nicht mehr gesprochen haben? Recht. Zeit, Ihre Kontaktliste zu bereinigen und neu zu organisieren. So organisieren Sie Ihre Kontakte für Google, Apple und Microsoft.

Apfel

Wenn Sie mehrere Apple-Produkte wie ein iOS-Telefon und einen MacOS-Computer verwenden, lohnt es sich, Ihre Kontakte in der von Apple für diesen Zweck bereitgestellten App zu speichern. Auf diese Weise werden bereits Kontakte zwischen Ihren Geräten synchronisiert.

Sie können über die iCloud-Site auf Ihrem Laptop auf Ihre Kontakte zugreifen.

Unter iOS bearbeiten Sie einen Kontakt, indem Sie ihn auswählen und die Option "Bearbeiten" auswählen. Sie können dann Informationen bearbeiten, löschen oder hinzufügen. Wenn Sie "Kontakt löschen" wählen, löschen Sie den gesamten Kontakt (Sie erwarten es nicht).

Wenn Sie die Ansicht Ihrer Kontaktliste ändern möchten, können Sie dies unter den iOS-Einstellungen tun. Unter diesen Einstellungen können Sie beispielsweise festlegen, dass Personen unter ihrem Spitznamen anstelle eines langweiligen Vor- und Nachnamens angezeigt werden.

Über macOS können Sie Ihre Kontakte auf die gleiche Weise organisieren und anzeigen, nur diese Version bietet zusätzlichen Komfort. Über "Kontakte" können Sie Gruppen erstellen, um Ihre Kontakte zu organisieren. Möchten Sie beispielsweise alle Telefonnummern von Kollegen in einer Gruppe? Sie tun dies über 'Datei' und dann über 'Neue Smart Group'. Um eine E-Mail an diese gesamte Gruppe zu senden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Gruppe.

Über macOS können Sie auch Duplikate Ihrer Kontakte sofort aufspüren. Sie tun dies über "Karte" und dann "nach Duplikaten suchen". Wenn diese App Duplikate verfolgt, können Sie diese zusammenführen. Sie können dies auch manuell tun. Wählen Sie den Kontakt aus, halten Sie Cmd gedrückt und wählen Sie dann einen anderen Kontakt aus. Wählen Sie dann "Karte" und "Ausgewählte Karten zusammenführen".

Aufgrund der zusätzlichen Möglichkeiten, die macOS bietet, wird empfohlen, Ihre Kontakte über Ihren Laptop zu organisieren. Wenn Sie Ihr iPhone bevorzugen, können Sie Apps herunterladen, mit denen Sie Kontakte einfacher über Ihr Telefon organisieren können.

Google

Selbst wenn Sie Ihre Kontakte mit Google speichern, können Sie sie online über Ihren Laptop und natürlich über die offizielle Google-Kontakt-App im Playstore anzeigen.

Google bietet eine sehr leicht zugängliche Möglichkeit, Ihre doppelten Kontakte zu finden und zusammenzuführen oder zu löschen. Sie tun dies über die Weboberfläche, indem Sie links im Menü auf "Duplikate" klicken. Sie sehen dann sofort eine Liste Ihrer doppelten Kontakte. Danach können Sie die Option "Zusammenführen" pro Kontakt auswählen. Ziehen Sie es vor, dies manuell zu tun? Halten Sie dann mehrere Kontakte gedrückt und wählen Sie "Zusammenführen" unter den drei Punkten oben rechts auf Ihrem Bildschirm.

Dies ist über die App noch einfacher. Im linken Menü wählen Sie "Vorschläge". Hier bietet Google eine Liste von Empfehlungen, die Sie implementieren können, um Ihre Kontakte zu bereinigen und zu organisieren. Über dieses Menü können Sie auch sofort alle Ihre Kontakte sichern.

Möchten Sie Ihre Kontakte aktualisieren? Dies wird auch bereits über die Vorschlagsfunktion empfohlen. Wenn für einen Ihrer Kontakte neue Kontaktinformationen verfügbar sind, werden diese automatisch hier angezeigt. Wählen Sie dann "Akzeptieren", wenn Sie diese neuen Informationen einer vorhandenen Kontaktperson hinzufügen möchten.

Wenn Sie Ihre Kontakte pro Gruppe über Google speichern möchten, können Sie dies tun, indem Sie Labels erstellen und sie Ihrem Kontakt hinzufügen. Sie tun dies über die App, indem Sie einen Kontakt öffnen, auf den Stift unten rechts tippen und dann "Weitere Felder" auswählen. Ganz unten können Sie den Kontakt dann beschriften, indem Sie ein neues Etikett erstellen oder ein vorhandenes Etikett zuweisen. In der Webversion finden Sie diese Option im linken Menü

Google Mail ist sehr eng mit Ihren Google-Kontakten verknüpft. Dies bedeutet, dass wenn Sie jemandem eine E-Mail senden, diese E-Mail-Adressen in der Webversion unter "Andere Kontakte" gespeichert werden. Um diese Einstellung anzupassen, gehen Sie zu Google Mail und wählen Sie die Option "Ich füge selbst Kontakte hinzu" unter "Einstellungen" unter der Überschrift "Kontakte zur automatischen Vervollständigung erstellen". Auf diese Weise speichern Sie nicht unnötig Stapel von E-Mail-Adressen, die Sie nie verwenden.

Microsoft

Bei Microsoft ist dies im Gegensatz zu Apple und Google unterschiedlich angeordnet. Die Änderungen, die Sie an Ihren Microsoft-Kontakten vornehmen, wirken sich nicht auf die Kontakte in Ihrem Telefon aus. Die Kontakte werden nur über Ihr Outlook-Konto synchronisiert.

Über Outlook.com erhalten Sie Zugriff auf Ihre Kontakte. Wählen Sie die Zahlen unten links auf Ihrem Bildschirm aus. Wenn Sie dann auf einen Kontakt klicken, werden rechts alle Informationen zu diesem Kontakt angezeigt. Sie können diesen Kontakt mit dem bekannten Stift bearbeiten. Wenn Ihr Outlook-Konto mit Ihrem Microsoft-Telefon verknüpft ist, werden hier auch Anpassungen vorgenommen.

Sie fügen einen neuen Ansprechpartner hinzu, indem Sie oben links auf das Pluszeichen klicken.

Sie können Ihre Kontakte bereinigen, indem Sie oben auf "Verwalten" und dann auf "Kontakte bereinigen" klicken. Ihre doppelten Kontakte werden über diese Funktion verknüpft. Diese Funktion ist in der App nicht verfügbar. Sie führen Kontakte hier manuell zusammen, indem Sie die Kontakte auswählen, das Menü öffnen und dann "Kontakte verknüpfen" auswählen.

Darüber hinaus bietet Windows 10 die Möglichkeit, Ihre Kontakte über die "Personen-App" zu organisieren. Wenn Sie einen Kontakt auswählen, sehen Sie rechts alle Informationen zu diesem Kontakt, wo Sie ihn auch bearbeiten können. Wenn Sie Kontakte zusammenführen möchten, wählen Sie auf der Kontaktkarte die Option "Nach einem zu kombinierenden Kontakt suchen".