So aktivieren Sie das automatische Speichern

Haben Sie die gute Angewohnheit, Ihre Dateien während der Arbeit ständig zu speichern? Aber selbst dann kann eine Katastrophe eintreten, wenn Ihr Computer abstürzt, der Strom plötzlich ausfällt oder Sie die Datei versehentlich schließen, ohne sie zu speichern. In einem solchen Fall verlieren Sie dank der Funktion zum automatischen Speichern nicht Ihre gesamte Arbeit. Die Auto-Store-Funktion wurde in Office 365 erneuert, aber stellen Sie diese Option richtig ein!

Schritt 1: Wechseln

Die Schaltfläche Automatisch speichern ist eine neue Funktion, die in Excel, Word und PowerPoint für Office 365-Abonnenten verfügbar ist. Dadurch speichert das Programm die Datei während der Arbeit alle paar Sekunden automatisch. Voraussetzung ist, dass Sie die Datei in OneDrive speichern. In der Online-Version von Office 365 werden Ihre Dokumente immer automatisch gespeichert. Wenn Sie in der Desktop-Version arbeiten und die Datei an einem anderen Speicherort gespeichert wurde oder noch nicht gespeichert wurde, ist die Schaltfläche Automatisch speichern deaktiviert. Wenn Sie dann den Schalter einschalten, werden Sie vom Office-Programm aufgefordert, die Datei in Ihren persönlichen OneDrive-Bereich hochzuladen. Dies ist der einfachste Weg, aber Sie möchten OneDrive möglicherweise nicht verwenden.

Schritt 2: Lokal automatisch speichern

Um die Funktion zum automatischen Speichern auf die alte Weise zu verwenden, müssen Sie zu Datei gehen und in der blauen Leiste unten Optionen auswählen . Dies öffnet das Fenster Word- Optionen . In der linken Leiste wählen Sie erneut Speichern . Oben geben Sie an, wie die Online-OneDrive- und SharePoint-Dateien gespeichert werden sollen. In diesem Fenster können Sie auch den Pfad zum Speicherort der Datei für die automatische Wiederherstellung lesen. In der Regel lautet dies: C: \ Benutzer \ Dirk \ AppData \ Roaming \ Microsoft \ Word \. Im selben Fenster legen Sie das Zeitintervall für das automatische Speichern fest. Standardmäßig sind dies 10 Minuten. Stellen Sie sicher, dass die Option zum Öffnen der automatisch gespeicherten Version aktiviert ist, wenn Sie versehentlich ohne Speichern schließen.

Schritt 3: Nicht gespeicherte wiederherstellen

Wenn Sie eine Weile nicht mehr im Kopf sind und eine Datei geschlossen haben, ohne sie zu speichern, können Sie sie trotzdem wiederherstellen. Gehen Sie im Menü zu Datei und Info und unten rechts finden Sie die Schaltfläche Dokumente verwalten , auf der Sie nicht gespeicherte Dokumente finden. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und Sie erhalten eine Liste der automatisch gespeicherten Dokumente. Sehen Sie sich die Zeitinformationen an, um das richtige Dokument zu finden, und klicken Sie auf Öffnen .