Verwenden Sie ein VPN auf Ihrem Android-Smartphone

Mit Ihrem Smartphone stellen Sie wahrscheinlich manchmal eine Verbindung zu einem schlechten oder ungesicherten öffentlichen Netzwerk her. Sie können ein VPN verwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Telefon beim Surfen in einem solchen Netzwerk sicher ist. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie ein VPN auf Ihrem Android-Smartphone verwenden.

Möchten Sie mehr über Online-Sicherheit erfahren? Auf dieser Seite sammeln wir alle Artikel zu diesem Thema für Sie.

VPN steht für "Virtual Private Network". Mit einem VPN wird Ihre Verbindung verschlüsselt, wobei der Internetverkehr von Ihrem Telefon über einen eigenen Server erfolgt und nur wenige Daten gespeichert werden. Möglicherweise erkennen Sie ein VPN aus der Schule oder der Arbeit, wo Sie es möglicherweise benötigen, um sich von Ihrem eigenen Gerät aus sicher im Unternehmensnetzwerk anzumelden.

Was sind die Vorteile eines VPN?

Ein VPN hat den Vorteil, dass Sie aufgrund der Verschlüsselung praktisch anonym surfen können. Ihr Standort ist sehr schwer zu bestimmen, und mit VPN können Sie bestimmte Website-Blockierungen umgehen, z. B. wenn auf bestimmte Inhalte in einer bestimmten Region normalerweise nicht zugegriffen werden kann.

Insbesondere in Ländern mit strengen Regeln und Regeln wird VPN häufig verwendet, da die Regierung auf diese Weise nicht einfach nur einen Blick darauf werfen kann.

VPN ist aber auch sehr nützlich, um eine potenziell unsichere Internetverbindung durch Verschlüsselung des Internetverkehrs sicherer zu machen. Bei ungesichertem öffentlichem WLAN kann es vorkommen, dass andere Personen, die ebenfalls mit diesem Netzwerk verbunden sind, Zugriff auf Ihre Daten erhalten.

VPN auf Android

Wenn Sie mit Ihrem Android-Gerät eine Verbindung zu einem VPN herstellen, wird der gesamte Internetverkehr über das VPN abgewickelt. So nutzen auch andere Apps sofort das VPN, nicht nur Ihr Browser.

Sie können VPN manuell auf Ihrem Android-Gerät einrichten, indem Sie zu Einstellungen> Drahtlos und Netzwerke> Mehr> VPN gehen und selbst einen VPN-Dienst hinzufügen. Hier müssen Sie die Informationen eingeben, die Sie von Ihrem VPN-Dienst erhalten haben. Dies beinhaltet die Webadresse des Dienstes, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.

Sie können dann VPN aktivieren oder deaktivieren oder es über die Benachrichtigung in der oberen Leiste immer aktiviert lassen.

VPN-Apps für Android

Viele wichtige VPN-Dienste verfügen jedoch über eine eigene App, mit der Sie problemlos eine Verbindung zum Dienst herstellen können. Viele dieser Apps verfügen außerdem über zusätzliche Funktionen, die beispielsweise die Benutzerfreundlichkeit oder Sicherheit weiter verbessern.

Hideman ist ein VPN-Dienst mit einer praktischen App (mit integriertem Adblocker), die auch über ein Widget verfügt, mit dem Sie schnell eine Verbindung herstellen oder trennen können. Sie können den Service per SMS bezahlen, was sehr praktisch ist, da Sie keine Zahlungsdetails angeben müssen.

Mit Tunnelbear können Sie über den Dienst monatlich 500 MB Daten kostenlos nutzen. Wenn Sie mehr Daten über VPN verwenden möchten, können Sie aus verschiedenen Abonnements auswählen, die bei 4,99 USD pro Monat beginnen. Ihre Netzwerkaktivitäten werden nicht protokolliert und es wird eine AES-256-Bit-Verschlüsselung verwendet.

NordVPN bietet stabile Verbindungen, die gut gesichert sind. Die App verfügt außerdem über einen Kill-Schalter, der den gesamten Datenverkehr sofort abschaltet, wenn die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Auf diese Weise gelangen keine Daten zu einer ungesicherten Verbindung.